Samstag, 24. Januar 2015

KRIMI NORDICA 2015 - Kurz-Krimi-Ausschreibung


Die KrimiNordica und der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) suchen die besten Kurzkrimis mit Tatort in Schleswig-Holstein. 

Im Rahmen des Krimi-Festivals KrimiNordica 2015 wird im Herbst der bisher einzige Krimipreis Schleswig-Holsteins verliehen. Die Ausschreibungsfrist für den KrimiNordica-Award 2015 beginnt am 1. Februar und endet am 30. April 2015 um 24.00 Uhr. 

Alle Infos finen sich auf www.kriminordica.de. Die siebenköpfige Jury des KrimiNordica-Award: Schauspielerin Ulrike Bliefert, Satiriker Manfred Degen, OLG-Präsidentin Uta Fölster, sh:zKulturredakteur Martin Schulte, Schriftsteller Feridun Zaimoglu, NDR Info-Kulturredakteur Stephan Fritzsche und Marina Hansen, Siegerin des Wettbewerbs 2013. 

Der Wettbewerb um den besten Kurzkrimi des Nordens ist eines der Highlights im Zuge des Festivals KrimiNordica, das vom 7. bis zum 15. November in die zweite Runde geht.

Neben zahlreichen Lesungen und Krimidiners werden Krimitörns auf Stör und Elbe und Fachveranstaltungen zu Ermittlungen, Rechtsmedizin und Gerichtsverfahren geboten, und viele, viele andere Events sind in Planung. 

Dem Sieger des KrimiNordica-Award winkt ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Der Zweitplatzierte erhält 500 Euro, der Drittplatzierte 250 Euro. Darüber hinaus hat der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) einen Publikumspreis ausgelobt. 

Die Vorauswahl der zehn besten Kurzkrimis wird ab Sommer 2015 im landesweit erscheinenden Journal des sh:z veröffentlicht. Daraus können die Leserinnen und Leser des sh:z dann per Abstimmung „ihren“ Publikumssieger küren. 

Die Gewinner des Publikumspreises erhalten: 1. Preis = 500 Euro, 2. Preis = 300 Euro, 3. Preis = 200 Euro. Der KrimiNordica-Award 2015 und der sh:z-Publikumspreis werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung am Samstag, den 14. November 2015 im Theater Itzehoe übergeben.

In Zusammenarbeit mit dem sh:z und KrimiNordica wird der Hamburger Verlag Ellert & Richter eine Anthologie mit dem Titel „Die besten Kurzkrimis von der Waterkant“ herausbringen. Diese enthält die zwanzig besten Wettbewerbsbeiträge, also die zehn Texte der Shortlist und zehn weitere Kurzkrimis, die den Einzug auf die Shortlist knapp verpasst haben.

Die Anthologie wird als Buch und als eBook erscheinen. Die Veröffentlichung in der Anthologie wird von Ellert & Richter mit je zehn Freiexemplaren des Buches honoriert.

Teilnehmen dürfen Autorinnen und Autoren ab 18 Jahren, die in deutscher Sprache schreiben. Die Autoren müssen nicht in Schleswig-Holstein leben, aber die Geschichte muss dort spielen.

Der regionale Bezug in Form des typischen Charakters von Mensch und Landschaft sollte deutlich erkennbar sein.

Das Manuskript kann vom 1. Februar bis einschließlich zum 30. April 2015 ausschließlich über die Formularfunktion auf der Homepage www.kriminordica.de eingereicht werden, dort sind auch alle Formvorschriften und detailierte Teilnahmebedingungen zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.