Mittwoch, 7. Januar 2015

DER DRITTE MANN - Krimi-Hörfilm nach Graham Green (1950)

Graham Greene*
Am Freitag (09.01.15) sendet um 22:03 Uhr das Hörspiel DER DRITTE MANN nach dem gleichnamigen Roman von Graham Greene . (Lief zuletzt im Dezember 2012)

Kurz nach dem Krieg, 1949, kam ein Film in die Kinos, von dem Kritiker und Kinogänger gleichermaßen begeistert waren: "Der dritte Mann". Ein amerikanischer Schriftsteller ist im geteilten Nachkriegs-Wien auf der Spur seines zynischen Freundes, der seinen eigenen Tod inszenierte, um seine skrupellosen Schwarzmarktgeschäfte mit lebenswichtigen Medikamenten zu verschleiern.

Vom Soundtrack zum Hörfilm

Einstimmig war das Lob über dieses filmische Meisterwerk, längst ein Kultfilm. Wer kennt nicht das "Harry-Lime-Thema", jene unheimliche Melodie, die über Nacht zum Weltschlager wurde und den unbekannten Heurigen-Zither-Spieler Anton Karas aus Wien zum berühmten Mann machte? 

Aus dem Original-Sound-Track der deutschen Fassung machte Klaus-Dieter Klingberg einen "Hörfilm" voller aufregend bekannter Bilder.

Bearbeitung: Klaus-Dieter Klingberg
Komposition: Anton Karas
Regie: Carol Reed und Klaus-Dieter Klingberg
Alexander Korda Filmproduktion/RB 1950 | 55 Minuten

Mit Elisabeth Ried, Wolfgang Lukschy, Hans Nielsen, Friedrich Joloff, Ernst Deutsch, Erich Ponto, Siegfried Breuer, Paul Hörbiger und Anton Karas

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

(*Quelle Foto Graham Greene: WikimediaElvis Bailey unter This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.