Montag, 29. Dezember 2014

BIS DU TOT BIST - Serienmorde im heißen Arizona

Autorin: Becky Masterman
Verlag: Lübbe Audio
Auflage: November 2014
Sprecherin: Sabina Godec
gekürzte Lesung
6 Audio CD mit 450 min
Preis: 15,99 Euro

Das Leben von Brigid Quinn, pensionierte FBI-Agentin, ändert sich schlagartig, als ihre Schwägerin stirbt. Brigid hatte ihr kürzlich versprochen, dass ihre 17-jährige Tochter Gemma Kate während der Studienzeit bei ihr wohnen dürfe. 

Als sei das nicht genug Trouble, wird Brigid von der Mutter eines Jungen, der angeblich bei einem Badeunfall starb, um Hilfe gebeten. Die Frau hatte ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Kind und glaubt an Mord. Wenig später wird die Leiche eines weiteren Mannes gefunden und der ehemaligen FBI-Agentin schwant Böses. 

Gibt es einen Serienmörder, der es auf Männer abgesehen hat? Und haben die merkwürdigen Vorkommnisse, die es seit Neuestem in Brigids Leben gibt, etwas damit zu tun? 

Als eines ihrer Lieblingtiere vergiftet wird und sie selbst plötzlich schwere Krankheitssymptome entwickelt, ist klar, dass es sich nicht um Zufälle handelt. Jemand hat es auf Brigids Leben abgesehen.

Persönliche Meinung: 
4**** (von 5 möglichen)

Der zweite Fall für Becky Mastermans Protagonistin Brigid Quinn (Der erste Fall war DER STILLE SAMMLER). Auch dieses Mal konnte mich das Hörbuch nicht restlos überzeugen. 

Es ist kein Thriller, sondern eher ein gut erzählter Roman. Es gibt sehr viele Nebenhandlungen und der eigentliche Fall kommt einfach zu kurz. 

Kaum geht die Ermittlung ein wenig voran, schon wird wieder von Nebensächlichkeiten berichtet. Das reißt die Story auseinander.

Erneut sehr gut gefallen hat mir die Protagonistin Brigid. Sie ist weder jung, sexy und allwissend (wie die Ermittlerinnen in den meisten Krimis) sondern eine reife Frau mit Stärken und menschlichen Schwächen. 

Verheiratet mit ihrer großen Liebe, einem Philosophen und Besitzerin von zwei Hunden der Rasse Mops, die keinen Namen haben.

Richtige Spannung will in dem Hörbuch erst gegen Ende aufkommen. Der Sprecherin Sabina Godec gelingt es trotzdem, den Hörer mit auf die Reise in das heiße Arizona zu nehmen. Sie spricht sehr gut und ausdrucksstark.

Ich warte auf ein drittes Werk von Becky Masterman, vielleicht wird es ihr dann gelingen, mich richtig und zu 100% zu begeistern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.