Mittwoch, 23. Juli 2014

WER RUHIG SCHLAFEN KANN - Mord im Berliner Obdachlosenmilieu

Krimi-Rezension von Jörg Völker


Berlin im Hochsommer: Radioreporterin Emma Vonderwehr springt als Gerichtsreporterin ein und wieder meldet sich ihr kriminalistischer Instinkt. Auf dem Alexanderplatz ist das Straßenmädchen Hilke tot aufgefunden worden. 

War es wirklich der alte Paule, der zwar notorisch zu viel trinkt, aber eigentlich ganz friedlich scheint? Als Emma nach der Verhandlung mit der Freundin der Toten spricht, bemerkt sie, dass diese vor etwas Angst hat. 

Emma beginnt in der Berliner Straßenszene zu recherchieren und wird mit Gewalt und Drogen konfrontiert. Hilke soll sich prostituiert haben, doch Emma zweifelt an der Geschichte. Sie hat einen schrecklichen Verdacht …Verlagsinfo


Die Radioreporterin Emma Vonderwehr hat ein ausgesprochenes Gespür für die Aufdeckung von brisanten Fällen. 

Als Urlaubsvertretung für ihren Gerichtsreporter-Kollegen soll sie einen Bericht über eine Verhandlung erstellen, in der es um einen Mordfall im Obdachlosenmilieu geht. Nach dem bisherigen Sachstand (Geständnis des Angeklagten) ist mit einer abschließenden Verurteilung zu rechnen. 

Das Verhalten und die Anschuldigungen einer jungen Zuhörerin im Gerichtssaal lassen Emma an einer korrekten polizeilichen Ermittlung zweifeln und veranlassen sie auf der Suche nach dem jungen Mädchen zu umfangreichen Recherchen unter den Straßenkindern am Alexanderplatz. 

Ihre Tätigkeit leidet unter dem Misstrauen der Betroffenen gegenüber Außenstehenden. Außerdem vermag sie weder die Polizeibehörden von ihren Zweifeln zu überzeugen noch den Verteidiger des Obdachlosen, zumindest anfänglich.

Persönliche Meinung: 
4,5 Sterne (von 5 möglichen)

Die Handlung des Kriminalromans von Mechthild Lanwehr informiert sehr gut über die Probleme der Randgruppen der Gesellschaft einer Großstadt wie Berlin. 

Die Autorin schildert auf spannende Weise die Möglichkeiten und Schwierigkeiten couragierter Menschen, die nicht bereit sind, die ihnen von Behörden und Ämtern, von einflussreichen Kreisen oder von den Medien selbst vorgesetzten Informationen ungeprüft und ungefiltert zu übernehmen.

Emma hat sich immer mehr zu einer unerschrockenen Kämpferin entwickelt, sehr glaubhaft! Sie schwimmt sich auch frei in ihrem sozialen Umfeld und ihrem Beziehungsgeflecht. 

Eine weitere gelungene Folge der Buchreihe mit Emma Vonderwehr.

WER RUHIG SCHLAFEN KANN
Autorin: Mechthild Lanfermann
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 384
Verlag: btb
Preis: 9,99 €
eBook-Version: 8,99 €

Ebenfalls aus dieser Krimi-Reihe:
WER IM TRÜBEN FISCHT - Emmas 1. Fall
WER OHNE LIEBE IST - mit Herzblut geschrieben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.