Mittwoch, 2. Juli 2014

DÜNENTOD - Sprengstoff-Attentäter auf Langeooger Nordsee-Fähre

Krimi-Rezension Jörg Völker

Der zweite Fall für das ostfriesische Ermittlerduo Tjark Wolf und Femke Folkmer: Ein Mann ohne Fingerabdrücke, ein Raum voller Leichen – die Polizei jagt einem Phantom nach, einem Wahnsinnigen, der ein Arsenal von Waffen und Sprengstoff an sich gebracht hat und ein Massaker plant. 

Bevor die Polizei den Gesuchten fassen kann, entführt er eine voll besetzte Nordseefähre, um sie in die Luft zu jagen. Ermittler Tjark Wolf schafft es in letzter Sekunde, an Bord zu gelangen. Ein perfides Spiel beginnt: Der Attentäter gibt Tjark eine Stunde Zeit, dann will er die Fähre in die Luft jagen… Verlagsinfo

Ein neuer, spektakulärer Fall für die „Fantastischen Vier“ aus dem Vorgänger-Kriminalroman „Dünengrab“. 

Persönliche Meinung:
4,5 Sterne (von 5 möglichen)

Zwar fällt Ceylan eigentlich schon zu Beginn des Geschehens aus, weil sie durch einen Messerstich sehr schwer verletzt wird. Dagegen wird Tjark, der sich eine lange Auszeit in Dänemark gegönnt hat, telefonisch von Femke „reaktiviert“ und durch den Anschlag auf Ceylan entsprechend motiviert. 

In seiner sehr direkten Art stößt er schnell auf eine Spur des Täters. Per Zufall kann er dabei ermitteln, dass ein dubioser Waffenkäufer sich so „eingedeckt“ hat, dass die Begehung einer schweren Straftat unmittelbar bevorzustehen scheint. Eine sehr sorgfältige Suche wird daher gestartet. 

Parallel dazu wird in einem anderen Handlungsstrang detailliert beschrieben, wie ein durch einen Gen-Defekt gehandikapter junger Mann, der aller Voraussicht nach nur noch eine kurze Lebenserwartung hat, auf die Idee kommt, mit einem „Paukenschlag“, mit einer Aufsehen erregenden Tat sich von der Welt zu verabschieden. 

Geschickt werden die beiden Ebenen von Sven Koch dabei immer enger miteinander verwoben. Gleichzeitig überschlagen sich die Ereignisse und das beschauliche Urlaubsgebiet um Langeoog und das Festland werden gehörig „aufgemischt“!

Ein gut komponiertes und spannendes Buch mit einem furiosen Finale, „bevölkert“ von originellen Figuren.

Autor: Sven Koch
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 432
Verlag: Knaur TB
Preis: 8,99 Euro
eBook-Version: 8,99 Euro

Ebenfalls aus dieser Krimi-Reihe:
DÜNENGRAB - bis zum überraschenden Ende spannend

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.