Mittwoch, 4. Juni 2014

NIGHT TRAIN - Selbstmord mit 3 Kopfschüssen? Krimi-Hörspiel (aus 2000)


Rasantes Tempo nimmt der NIGHT TRAIN, das Krimi-Hörspiel von Martin Amis am Samstag  (07.06.10) um 21:05 Uhr auf NDR Info auf. Lief zuletzt im März 2010.

Sie ist eine Frau, auch wenn ihr Vater sie Mike genannt hat: Detective Mike Hoolihan. Sicher, nicht gerade eine Elfe mit ihren Einsachtundsiebzig und ihren fast achtzig Kilo. Aber wenigstens wirft sie so schnell nichts um. 

Trotzdem scheint ausgerechnet ein Selbstmord ihr schlimmster Fall zu werden. Schon weil drei Kugeln im Kopf nicht gerade auf Suizid hindeuten. Und weil sie die Tote gekannt hat, seit diese acht Jahre alt war. 

Auch weil das Opfer die Tochter von Colonel Tom Rockwell war, der Mike damals aus dem Suff rausgeholt hat. 

Nur zu gern würde Mike ihm seinen Wunsch erfüllen und ihm einen Mörder präsentieren. Einen Mörder, an den man sich halten kann. Besser jedenfalls als an diesen klaffenden Abgrund. Besser als an eine Verzweiflung, von der man nie etwas geahnt zu haben meint.

Aus dem Englischen: Joachim Kalka 
Regie: Joachim Staritz 
Produktion: MDR/SWR 2000 

Länge: 55 Minuten 
Redaktion: Natalie Szallies 

Martin Amis, Jahrgang 1949, ist ein englischer Schriftsteller. Er stand oft im Schatten seines berühmten Vaters Sir Kingsley Amis, der u.a. Drehbücher für James Bond-Filme geschrieben hat. Sein Roman "The Rachel Papers" (1974) wurde mit dem britischen Somerset Maugham Award ausgezeichnet. 


(Quelle Foto: Wikimedia/ Author: Alt winmaerik unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.