Donnerstag, 1. Mai 2014

ORPHAN BLACK - Spannende 10teilige Thriller-Serie auf ZDFneo mit Sci-Fi-Elementen

ZDF und Steve Wilkie
TV-Kritik von Biggi Friedrichs

Sarah Manning (Tatiana Maslany) ist eine Herumtreiberin, die sich mit kleinen Drogendeals durchschlägt. Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ex wird sie Zeugin, wie sich eine junge Frau, die ihr verblüffend ähnlich sieht, vor einen Zug wirft und stirbt. Sarah nutzt die Chance und nimmt die Identität der Toten an. 

Die Hoffnung, damit ihren Problemen zu entkommen, erfüllt sich jedoch nicht. Denn jetzt fangen Sarahs Schwierigkeiten erst richtig an. Nach und nach findet sie heraus, wie es zu der verblüffenden Ähnlichkeit kommt: Sarah ist ein Klon. Auf ihrer Suche nach Antworten entdeckt sie, dass es noch mehr Frauen gibt, die genetisch identisch mit ihr sind. Für Sarah eine lebensgefährliche Erkenntnis: Jemand versucht, die ganze Sache zu vertuschen und alle Klone zum Schweigen zu bringen.

Die kanadische Schauspielerin Tatiana Maslany schlüpft in der ersten Staffel von „Orphan Black“ in die Rolle sechs verschiedener Klone. Für ihre schauspielerische Leistung wurde sie mit dem Critics‘ Choice Award 2013 als Beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie ausgezeichnet und für den Golden Globe Award als Beste Serien-Hauptdarstellerin Drama nominiert. (Quelle: ZDF)

ORPHAN BLACK ist der Hammer! 

Ab morgen, Freitag, 02.05.14, jeweils ab 22.00 Uhr läuft die neue 10-teilige kanadische Science-Fiction-Serie ORPHAN BLACK freitags in Doppelfolgen auf ZDFneo.

Ich hatte das Vergnügen, die beiden ersten Episoden schon zu sehen und bin hellauf begeistert. Das ist ein richtig guter Thriller, bisher ist aus den ersten beiden Folgen auch noch nicht klar ersichtlich, warum die Thriller- Serie auch unter Science Fiction läuft.

ORPHAN BLACKs Thema ist das Klonen, das kann man auch schon bald nach wenigen Folgen erahnen. Da aber die Wissenschaft auch in der Realität soweit schon ist, finde ich das nicht zu weit hergeholt oder zu sci-fi-fantastisch, wie es hier behandelt wird. 

Ich hätte diese Serie sicherlich verpasst, wenn ich nicht für den KrimiKiosk vorab hätte reinsehen können, und kann nur sagen, für mich hat sie schon jetzt Kultstatus. 

Wir (meinen Mann hat das ORPHAN BLACK-Virus auch erfasst) fiebern den nächsten Teilen entgegen.

Das ist eine der Serien, da würde ich in den Laden rennen, die DVD-Sammlung kaufen und hintereinander alle Teile ansehen. 

Wir waren von der ersten Szene an gefesselt. Die Darsteller sind klasse ausgesucht. 

Hier stimmt einfach alles, die Musik ist zu den einzelnen Szenen sehr gut ausgewählt. Als die Darstellerin als deutscher Klon ins Hotel läuft, läuft ein deutsches Lied im Hintergrund. Ich mag solche Details, deshalb meine uneingeschränkte Empfehlung für ORPHAN BLACK!

Sarah Manning, Beth, Alison, Katja, Cosima, u.a. - Tatiana Maslany
Felix Dawkins - Jordan Gavaris
Detective Art Bell - Kevin Hanchard
Vic - Michael Mando
Paul Dierden - Dylan Bruce
Mrs. S. - Maria Doyle Kennedy

Buch: Graeme Manson, Alex Levine, Karen Walton und andere
Regie: John Fawcett, T.J. Scott, David Frazee und andere
Idee und Konzept: Graeme Manson, John Fawcett
Redaktion ZDFneo: Gabriele Weyand, Jutta Hessel

Länge: jeweils ca. 45 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.