Montag, 19. Mai 2014

MEPHISTO IN ONYX - Krimi-Hörspiel (2003)


Am Dienstag (20.05.14) um 20:05 Uhr sendet WRD5 ebenfalls aus der Reihe "Das Böse" das Krimi-Hörspiel MEPHISTO IN ONYX. Lief zuletzt im Februar 2010.

Rudy Pairis verfügt über eine außerordentliche Fähigkeit, die ihm wie ein Fluch vorkommt: Er kann die Gedanken seiner Mitmenschen lesen. Meist passiert ihm das nur in Momenten menschlicher Schwäche. 

Seine langjährige Freundin und heimliche Angebetete Ally überredet ihn zu einem Freundschaftsdienst: Er soll die "innere Landschaft" des berüchtigten Serienkillers Henry Lake Spanning auskundschaften. 

Ally glaubt nämlich, dass die 56 grausamen Morde, die Spanning nachgewiesen wurden, ein bloßer Justizirrtum sind - und das, obwohl sie als Staatsanwältin den mutmaßlichen Mörder selbst vor Gericht gebracht hat. Mit der schrecklichen Erwartung, im Kopf dieses Menschen dessen grausam verstümmelten Opfern zu begegnen, begibt sich Pairis in die Todeszelle.

Aus dem Amerikanischen von Thomas Tebbe
Bearbeitung und Regie: Annette Berger
Produktion: WDR 2003

Länge: 52 Minuten

Redaktion: Natalie Szallies 

Harlan Ellison, Jahrgang 1934, ist Fantasy- und Horrorautor. Er selbst behauptet von sich, aufgrund einer angeboren Blindheit eine hypersensible Nase zu haben: Er könne anhand ihres Geruchs ehrliche Bürger von Verbrechern unterscheiden. Für "MEPHISTO IN ONYX" erhielt er den Horrorliteraturpreis Bram-Stoker-Award.


(Quelle Foto Otto Eduard Hasse als Mephisto 1945 : Wikimedia / Source: Deutsche Fotothek (file:df_pk_0000024_a_011 ) Author: Abraham Pisarek 1901–1983 unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.