Samstag, 24. Mai 2014

EINE SÜSSE STIMME & LÖSEGELD - 2 Krimi-Hörspiele im Ost-/West-Doppelpack


Am Montag (26.05.14) um 21:33 Uhr gibt es im Dradio Kultur wieder einen Ost-/West-Doppelpack für die Ohren. Diesmal geht es um weibliche Täter, die offensichtlich vor nichts zurückschrecken: "Eine süße Stimme" und "Lösegeld"

Eine süße Stimme
von Hans Kasper
Regie: Horst Loebe
Mit: Suzanne von Borsody, Manfred Steffen
Produktion: RB 1988

Ein Paar, sie schüchtern, er laut und barsch, mietet bei dichtem Nebel einen Kahn. Die junge Frau kommt allein zurück. Der Bootsverleiher ahnt, was passiert ist. Zu spät erkennt er, dass auch er in Gefahr ist.

Hans Kasper (eigentlich Dietrich Huber, 1916–1990), Hörspielautor. Für "Geh David helfen" erhielt er 1963 den Hörspielpreis der Kriegsblinden. 

Lösegeld
von Horst Berensmeier
Regie: Hans Knötzsch
Mit: Angelica Domröse, Hans Teuscher, Horst Weinheimer u.a.
Produktion: Rundfunk der DDR 1979

Eva Palme ist geschieden, eine attraktive Frau mit Lebensansprüchen. Trickreich und phantasievoll zieht sie Männern das Geld aus der Tasche, bis sie vor dem Richter steht.

Horst Berensmeier arbeitete in der Brandbekämpfung bei der Polizei, schrieb kleine Kriminalromane und Hörspiele.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.