Dienstag, 1. April 2014

WÜSTE DER TOTEN - Thriller mit Suchtpotential

Krimi-Rezension von Jörg Völker

Rays Leben ist nicht besonders gut gelaufen. Vor zehn Jahren hatte er eine Frau, einen kleinen Sohn und eine Zukunft. Jetzt hat er nichts mehr. Auch nicht zu verlieren. 

Einen letzten Job für seinen Boss, einen Drogenbaron, muss er noch erledigen. In Coronado, einem Kaff in der Wüste von New Mexico, das schon bessere Tage gesehen hat. 

Aber zehn Jahre sind eine verdammt lange Zeit, die Spielregeln haben sich geändert. Als der Coup daneben geht, begreift Ray schnell, dass sein Leben auf Messers Schneide steht ... Verlagsinfo

„Wüste der Toten“ von Urban Waite schildert das dramatische Scheitern eines geplanten Neuanfangs, bedingt durch falsche Voraussetzungen, falsche Vorstellungen und Verrat! 

Die Handlung läuft ab mit der Wucht einer griechischen Tragödie, unumkehrbar auf Tod und Verderben zusteuernd. Alle wichtigen Personen sind gebrochene Individuen, verstrickt in Beziehungen, die jetzt angreifbar machen und sich hemmend auswirken. 

Die Hauptperson, Ray Lamar, soll durch Ereignisse wie die grausame Tötung seines Vaters so verletzt werden, dass er die Kontrolle über sich vollends verliert. 

Lamar hat zwar einen sozialen Abstieg erlebt, vom Sohn eines Ölquellenbesitzers zum Drogenschmuggler, aber erstaunlicherweise reagiert er kalt und sehr entschlossen, wird zur tödlichen Waffe für seine Gegenspieler und deren Handlanger.

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Die Geschichte ist in einer trostlosen Gegend angesiedelt, passend zur Stimmung der Bewohner. Das Versiegen der Ölquellen und die damit einhergehende Massenarbeitslosigkeit bietet keine Perspektive mehr. 

Die Sprache ist lakonisch, Emotionen werden eher durch Schweigen ausgedrückt. Die sparsamen Einschübe dienen der Erklärung von Tun und Handeln der Hauptpersonen.

Ein fesselnder Thriller mit Suchtpotential!

WÜSTE DER TOTEN
Autor: Urban Waite
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 352
Verlag: Knaur TB
Übersetzung: Marie-Luise Betzenberger
Preis: 9,99 Euro
Preis eBook-Version: 9,99 Euro

Ähnliche empfehlenswerte Werke:
DRIVER 2 - melancholische, intensive Geschichte
MANHATTAN KARMA - lakonisch, zynisch, romantisch &  ironisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.