Freitag, 21. März 2014

DIE WAHRHEIT UND ANDERE LÜGEN (Hörbuch) - Dunkel, bissig und böse

DIE WAHRHEIT UND ANDERE LÜGEN
Autor: Sascha Arango
Verlag: Der Hörverlag
Auflage: Februar 2014
Sprecher: Axel Milberg
1 MP3 CD mit 8 Std. 6 Min.
ungekürzte Lesung
Preis: 16,99 Euro
Krimirezension: Tanja Werner


Henry ist ein erfolgreicher Schriftsteller, zumindest glauben das alle. Er ist elegant, großzügig und sehr gefährlich, doch Henry ist ein skrupelloser Hochstapler, der sich ein überaus angenehmes Leben geschaffen hat. Denn in Wahrheit hat seine unscheinbare Ehefrau sämtliche seiner Bestseller verfasst. 

Fatalerweise wird seine Geliebte von ihm schwanger. Nun müsste er seiner Frau alles erzählen. Aber muss er ihr wirklich alles sagen? Das würde seine Existenz vernichten. 

Einfacher wäre es, die Geliebte aus dem Weg zu räumen. Doch genau dabei passiert Henry ein nicht wieder gutzumachender Fehler.


DIE WAHRHEIT UND ANDERE LÜGEN ist dunkel, bissig und böse. Zuweilen blitzt rabenschwarzer Wortwitz auf, der dem Hörer schier das Grinsen auf dem Gesicht gefrieren lässt.

Sascha Arango versteht sich perfekt darauf, feinsinnig und ausgefeilt mit Sprache umzugehen und lässt seinen Hörer an mehr als einer Stelle im Hörbuch dabei dann sprachlos zurück.

Diese außerordentlich interessante Mischung wird grandios vorgetragen von Axel Milberg.

Persönliche Meinung:
5 ***** (von 5 möglichen)

Wähnt der Hörer am Anfang der Geschichte den Protagonisten noch als mehr oder weniger versehentlich in die Tragödie katapultiert, wird schnell etwas ganz anderes klar: Das Schlechte scheint in Henry selbst zu wohnen, von ihm auszugehen und angezogen zu werden.

Sich dieser Tatsache mehr als bewusst, nutzt er selbstsüchtig die hieraus gewonnen Synergien für sich aufs Klügste. Dabei wirkt er teilweise fast schon gleichmütig allen anderen gegenüber, um dann doch gegen Ende des Romans ein klein wenig dem Wahnsinn anheim zu fallen. Doch auch das trägt er mit stoischer Gelassenheit.

Die Geschichte reicht tiefschwarz weit hinab in die Seele ihrer Hauptfigur, so dass der Hörer dort praktisch gefesselt wird. Manchmal erschrickt man dann schon fast, weil der so unverhofft aufflammende Humor so bissig und perfekt geschaltet ist, dass es für minutenlanges Schmunzeln reicht, dabei jedoch die Tragweite der Tragödie noch unterstützt wird. 

Sprachlich herausragend, weil der Hörer hier genießen kann, dass das Schöne nicht immer das Gute sein muss.

Danke für diese sehr gute Unterhaltung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.