Sonntag, 9. Februar 2014

BLUTINSEL (Hörbuch) - Bildhaft erzählter Thriller mit viel Tempo

BLUTINSEL
Autor: Ulrich Hefner
Verlag: Radioropa
Auflage: Dezember 2013
Sprecher: Jürgen Holdorf
2 Daisy-MP3 CD mit 16 Std 39 Min.
ungekürzte Lesung
Preis: 24,95 Euro
Krimirezension: Biggi Friedrichs


Im Jahre 2007 leben auf Hell`'s Kitchen, einer kleinen Insel an der Küste von Maine, nur ungefähr 60 Personen, dafür um so mehr Schafe. Doch das beschauliche Leben der Inselbewohner wird durch einen grausamen Mord ordentlich auf den Kopf gestellt. 

Bald herrscht Angst unter den Inselbewohnern. Ein Ermittlerteam, bestehend aus der jungen, schwarzen Detective Cathy Ronsted und ihrem Kollegen Brian Stockwell, wird auf die Insel gerufen. 

Die Ermittlungen gestalten sich schwierig und schon bald geschieht ein zweiter Mord. Gleichzeitig fliehen vier Sträflinge aus einem Gefängnisbus. Man vermutet, dass sich einige der geflohenen Häftlinge auf der Insel aufhalten könnten. Die Inselbewohner trauen dem Ermittlerteam nicht so richtig zu, den Fall zu lösen und beauftragen einen Geisterjäger, der weitere Morde verhindern soll.

Ulrich Hefner schreibt in einem detaillierten, sehr bildhaften Erzählstil, so dass der Leser/Hörer sofort mitten in der Geschichte ist. Schnelle Perspektiven- und Szenenwechsel bringen Tempo in die Geschichte, allerdings sind die Wechsel für ein Hörbuch fast schon zu schnell. Man muss sehr genau zuhören, wo man sich gerade befindet und welche Person ihre Sichtweise erzählt.

Persönliche Meinung: 
5**** (von 5 möglichen)

Es ist ein Genuss, Sprecher Jürgen Holdorf zuzuhören. Er bringt Spannung in die Geschichte bringt und erweckt die Figuren zum Leben.

Das Ermittlerteam ist sympathisch. Allerdings müssen sich die beiden Detectives erst einmal zusammenraufen. 

Nicht nur die Ermittler, auch die Ausbrecher werden sehr genau charakterisiert und der Hörer darf einen Blick in die Vergangenheit der Figuren werfen. 

Dabei sind die Inselbewohner ein Schlag für sich und jeder einzelne eine interessante Figur. Manche sind leicht verschroben, manche etwas menschenscheu; es gibt dort Schafzüchter, die sich spinnefeind sind dazu eine in die Jahre gekommene Autorin sowie ihr vom Inselleben gelangweilten etwas jüngeren Freund um nur einige Bewohner zu nennen. So manch ein Bewohner hat etwas zu verbergen. 

Ulrich Hefner schafft es, eine komplexe, fesselnde, atmosphärisch sehr dichte Geschichte zu kreieren, mit zum Teil etwas unheimlichen Momenten. Der Auftritt eines Geisterjägers bringt zusätzlich Humor ins Spiel. 

Man darf natürlich miträtseln, ob der Mörder nun ein Geist ist oder zu den Lebenden gehört, ob der Ausbruch der Gefangenen etwas mit den Morden zu tun hat oder ein Inselbewohner die Morde verübt hat. Der Hörer wird mit seinenVermutungen dabei ganz schön an der Nase herumgeführt.

Zum Ende hin wird noch einmal so richtig spannend, bis sich am Schluss alle Handlungsfäden zusammenfügen und das Rätsel um die Morde gelöst wird. Von mir gibt es eine absolute Hörempfehlung für BLUTINSEL.

Weitere Hörbücher von Autor Ulrich Hefner:
DIE WIEGE DES WINDES

Weitere Hörbücher mit Sprecher Jürgen Holdorf
TODESKÄLTE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.