Dienstag, 7. Januar 2014

DER WEG ZUR HÖLLE (Hörbuch) - Geist, Witz & Spannung

Autor: Kaspar Dornfeld
Verlag: Rattenreiter Verlag
Sprecher: Kaspar Dornfeld
MP3-Download mit 5 Std 36 Min.
Preis: 13,92 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Kaspar Dornfeld ist seit 20 Jahren tot und doch nicht tot.

Zusammen mit einigen anderen Gespenstern geistert er durch Berlin. Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist das Studieren des Lebens auf Parkbänken. So lernt er auch Hauptkommissar Ernest Reemund und seinen Kollegen Wedelbeck kennen. Neugierig geworden, begleitet er sie zu den Tatorten einer schrecklichen Mordserie. 

Allen Opfern wurde der Kopf mit einer Kettensäge abgetrennt. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass jeder von ihnen auf irgendeine Art mit einer Reality-Show im Fernsehen zu tun. 

Ist der Täter ein Moralapostel, der die Welt von Unmoral befreien will? Tod dem Voyeurismus? Oder ist das Motiv viel einfacher und es geht um Drogengeschäfte?

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Der Autor (und Protagonist) Kaspar Dornfeld  spricht seine Story selbst und verleiht der Geschichte viel Leben. Seine Leistung  hat mich sehr überzeugt. 

Es gibt viel zu schmunzeln und spätestens als man das Gespenst von Kaspars Therapeuten kennenlernt (Kaspar ist bei ihm wegen diverser Phobien in Behandlung), kann man sich ein Grinsen nicht verkneifen. 

Auch sein charmanter Hundefreund, der nicht begreift, dass er schon tot ist, ist ein großer Sympathieträger.

Spannend fand ich, dass Kaspar selbst nicht in das Geschehen rund um die Lebenden eingreifen kann, jedoch mit den Mordopfern kommuniziert. 

So weiß der Hörer manchmal mehr als die Ermittler. Der Autor schafft es, trotz der blutigen Taten, die Geschichte vorrangig mit viel Humor zu erzählen, ohne jemals in den Klamauk abzudriften. Übertriebene Horrorszenarien gibt es nicht.

Alles in allem absolut empfehlenswert und ich würde gerne bald mehr von dem Autor hören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.