Donnerstag, 23. Januar 2014

DER DEUTSCHE HÖRBUCHPREIS 2014 geht verdient an Frank Arnold & Laura Maire

Wir gratulieren den Gewinnern des Deutschen Hörbuchpreises 2014 und freuen uns besonders, dass Frank Arnold und Laura Maire, die uns auch "kriminell aufgefallen" waren, weniger prominente Sprecher zu "Besten Interpreten" gewählt wurden. Der Sonderpreis für ihr Lebenswerk ging an Katharina Thalbach.

GLÜCKWUNSCH an alle Gewinner!



  • 9783899644821_Krechel_Landgericht.jpg
    »Bester Interpret«
    Ursula Krechel
    »Landgericht«
    AUDIOBUCH
    Preisträger: Frank Arnold
  • 978-3-86717-970-6_Herrmann_Schattengrund.jpg
    »Beste Interpretin«
    Elisabeth Herrmann
    »Schattengrund«
    der Hörverlag
    Preisträgerin: Laura Maire
  • i-053-RGB.jpg
    »Bestes Hörspiel«
    Felix Kubin
    »Orphée Mécanique«
    intermedium records / belleville Verlag Michael Farin / BR
  • 978-3-8445-1243-4_Huxley_SchoeneNeueWelt.jpg
    »Das besondere Hörbuch / Beste Science-Fiction«
    Aldous Huxley / Uda Strätling (Übers.)
    »Schöne neue Welt«
    der Hörverlag
  • featurepreis12_Cover.jpg
    »Bestes Sachhörbuch«

    Maximilian Schönherr (Autor), Nikolai von Koslowski (Regie)
    »Fallbeil für Gänseblümchen. Der Spionageprozess gegen Elli Barczatis und Karl Laurenz im Originalton«
    Christoph Merian Verlag / WDR
  • Weltliteratur_Leonce_Lena.jpg
    »Beste verlegerische Leistung«
    »Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER« HÖRCOMPANY



  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.