Montag, 23. Dezember 2013

RASHÔMON - Historisches japanisches Krimi-Hörspiel (1962)

Akutagawa Ryūnosuke (zweiter von links)
SWR2 sendet nach den Feiertagen am Freitag (27.12.13) um 22:03 ein sehr interessantes Krimi-Hörspiel des Japaners Akutagawa Ryûnosuke, das bereits 1962 produziert wurde: RASHÔMON

Akutagawa Ryûnosuke gehört zu den modernen japanischen Dichtern von Rang. Sein großes Verdienst ist die Wiederentdeckung einer alten Geschichtensammlung. Darin findet sich die Erzählung "Im Gestrüpp", die bei uns durch den berühmten Film "Rashômon" von Akira Kurosawa bekannt geworden ist.

Im Gestrüpp wurde die Leiche eines Ritters gefunden. Wer hat ihn ermordet? Der Richter hört die Frau des Ritters, einen verdächtigen Räuber und schließlich den Geist des Toten an, aber jeder gibt dem Vorfall eine andere Version. 

Die Wahrheit bleibt unauffindbar, verborgen unter einem Gestrüpp von Lügen, die vielleicht gar keine sind, von Wahrnehmungen, die vielleicht Wahnbilder sind, von Selbstverständlichkeiten, die keineswegs selbstverständlich sind. 

Bis heute hat die jahrhundertealte Urform dieser klassischen japanischen Fabel über Wahrheitsfindung weder an Reiz noch an Aktualität verloren.

Akutagawa Ryûnosuke (1892–1927) wurde in Tokio geboren, wo er als Autor lebte und mit 35 Jahren starb. Heute gilt er als Vater der japanischen Kurzgeschichte.

Nach einer Erzählung von Akutagawa Ryûnosuke
Hörspielbearbeitung: Walter Hilsbecher
Mit: Kurt Lieck, Robert Rathke, Hannes Tannert, Heinz Rabe, Clara Walbröhl, Wolfgang Reichmann, Inge Bahr und Gert Westphal
Regie: Peter Schulze-Rohr
(Produktion: SWF 1962)


(Quelle Foto: Wikimedia  Source: http://www.lb.nagasaki-u.ac.jp/muto/hakusi/kinen1.html This photographic image was published before December 31st 1956, or photographed before 1946, under jurisdiction of the Government of Japan. Thus this photographic image is considered to be public domain )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.