Samstag, 2. November 2013

SCHNEESTURM UND MANDELDUFT - Krimi für kalte Wintertage bei Tee & Mandelkeksen….

Autorin: Camilla Läckberg
Verlag: Hörbuch Hamburg
Auflage: Oktober 2013
Sprecherin: Nina Petri
2 Audio CD mit 155 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 9,99 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig


Kommissar Martin Mohlin ist außer Dienst und möchte ruhige Vorweihachts-Tage verbringen. Seine neue Freundin hat aber andere Pläne und so begleitet er sie auf ein Familienfest.

Anstatt weihnachtlicher Stimmung kommt leider erst einmal keinerlei Freude auf. Der wohlhabende Großvater, von dem fast jeder finanziell abhängig ist, kritisiert vor aller Augen und Ohren jeden einzelnen auf degradierende Weise. 

Dazu behauptet er auch noch, alle enterben zu wollen. Als er plötzlich völlig unerwartet einen Krampfanfall erleidet und stirbt, stellt sich sehr schnell heraus, dass es ein kaltblütiger Giftmord war. Da das Fest auf einer abgelegenen Insel stattfindet und draußen plötzlich schwere See und ein Sturm aufkommen, ist es unmöglich, das Eiland zu verlassen. 

Eingesperrt auf engem Raum zeigen sich die wahren Charaktere der Familie und da jeder ein Motiv hatte, das Familienoberhaupt zu ermorden, hat Martin es schwer, den Täter zu entlarven. Erst die Erinnerung an einen Sherlock-Holmes Fall bringt ihn auf die richtige Spur.

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Mein erster Gedanke bei dem Hörbuch war „Die Story kennt man doch von Agatha Christie“ und dementsprechend hoch war meine Erwartung, aber auch meine Skepsis. 

Sehr erfreut war ich, als Nina Petri als vertraute Stimme erklang. Gewohnt routiniert und gut spricht sie die Geschichte. 

Es ist ein ruhiges Hörbuch, bei dem es gelingt, die düstere und beklemmende Stimmung an den Hörer weiterzugeben ohne zu deprimieren. Mandelduft wird man demnächst nicht nur mit Weihnachten assoziieren.

Schnell geschieht im Handlungsverlauf ein zweiter Mord und es bleibt gar keine Zeit, Langeweile aufkommen zu lassen. Man darf miträtseln, wer der Mörder ist und wird am Ende hoffnungsgemäß überrascht.

Alles in allem ist das „alte Thema“ sehr überzeugend neu umgesetzt. Die richtige Geschichte für einen gemütlichen Winter-Nachmittag bei Tee und Mandelkeksen….

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.