Mittwoch, 27. November 2013

KOTTAN ERMITTELT immer noch - als Comic-Version


Zu seiner Zeit war er ein Unikat. Er spaltete die Krimi-TV-Gemeinde, wenn es zwischen 1976 und 1983 hieß: "Kottan ermittelt". Man liebte oder man hasste ihn.

1974 schrieb Helmut Zenker die erste Kriminalgeschichte um den Wiener Polizeimajor Adolf Kottan. Als Hörspiel wurde diese Geschichte im Frühjahr 1976 gesendet. Im selben Jahr wurde vom ORF auch ein Fernsehspiel produziert (Hartlgasse 16a), das allerdings Kontroversen über die Art der Darstellung der Polizeiarbeit hervorrief, vor allem seitens der Polizeigewerkschaft. (Quelle Wikipedia)

Inzwischen dürfte sich die Polizeigewerkschaft Dank einer Reihe komplett surreal durchgeknallter TATORT-Kommissare über einen Adolf Kottan kaum mehr aufregen ;-)

Es gibt sogar immer noch eine Seite nur über Kottan: www.kottan-ermittelt.at.

Kottan-Comicstrips erscheinen seit Februar 2012 regelmäßig im Wiener Bezirksblatt. Die Zeichnungen sowohl für die Hefte als auch die Comicstrips (kann man hier einsehen) stammen vom Illustrator, Comiczeichner und Maler Reinhard Trinkler.

Dort kann man auch "Die Special Edition KOTTAN ERMITTELT" als Comic kaufen, die es  nur noch beim Künstler direkt zu kaufen kaufen gibt inkl. Signatur, Widmung und Originalzeichnung auf Wunsch. 

Alle anderen Ausgaben (mittlerweile 4 Folgen) gibt es natürlich bei den üblichen Verdächtigen wie Amazon (hier) & Co. und im Buchhandel für 27,90 Euro.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.