Freitag, 13. September 2013

EINE VERHÄNGNISVOLLE NACHT - Stalking-Thriller im ZDF

© ZDF und Christoph Assauer
Das ZDF zeigt am Montag (16.09.13) um 20:15 den Stalking-Thriller "Eine verhängnisvolle Nacht". Er erzählt die Geschichte einer selbstbewussten Frau, die zufrieden war mit ihrem Leben und der Welt - bis sie sich in den falschen Mann verliebt und das Opfer von gewalttätiger Obsession wird. Wenn aus Liebe Hass wird. 

Hannah (Silke Bodenbender) hat ihr Leben im Griff. Die alleinerziehende Mutter hat zwei wunderbare Kinder. Sie unterrichtet an einem Hamburger Gymnasium. Eines Tages steht ihr Traummann mitten im Lehrerzimmer. 

Der neue Kollege Bernd Vossler (Matthias Brandt). Er gewinnt ihr Herz und das ihrer Kinder. Viel weiß Hannah nicht über den Mann, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. 

Als sie sein wahres Gesicht erkennt, ist es zu spät. Hinter der freundlichen, charmanten Art verbirgt sich ein jähzorniger Charakter. Schließlich passiert etwas Entsetzliches: Eines Nachts wird Hannah von Bernd vergewaltigt. Statt zu schweigen, geht sie zur Polizei. Damit beginnt ein Alptraum für Hannah und ihre Familie. (Quelle: ZDF)

Das Buch schrieben Harald Göckeritz und Miguel Alexandre, der den Film auch inszenierte. 

Die weiteren Rollen sind mit Jella Haase, Dustin Raschdorf, Rolf Becker, Ulrike C. Tscharre, Hansa Czypionka, Albrecht Ganskopf, Neel Fehler, Ulrich Dedow, Kailas Mahadev und anderen besetzt.

Musik: Wolfram de Marco 
Kostüm: Wiebke Kratz 
Maske: Ulrich Ritter, Nicola Schallon 
Redaktion: Günther van Endert 
Länge 89:11 Minuten 

Kommentare:

  1. Dominique Neuenhagen16. September 2013 um 22:14

    Der Film hat mir gut gefallen, danke für die Empfehlung!
    Leider wurde er nicht als Hörfilm (mit Beschreibungen für Blinde) ausgestrahlt und ich habe daher ausgerechnet das Ende nicht ganz verstanden. Mitgekommen bin ich so lange, bis der Stalker Bernd am neuen Wohnort der Familie auftaucht und Paula anspricht. Aber dann wird es schwierig. Er wird erschossen, oder? Wenn ja, von wem? Mag mal jemand ganz urz die letzten Szenen zusammenfassen?
    Vielen lieben Dank!
    Dominique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich es selbst nicht gesehen, aber ich frage mal nach + melde mich wieder
      LG Petra Weber

      Löschen
    2. So ging es aus:
      Nachdem er auf Paula getroffen ist, hat Paula ihn mit einen Stein am Kopf verletzt, danach hat er sie geschlagen, so dass sie in den Dünen lag.
      Er ist dann zum Strand runter und hat mit der Mutter im Wasser gekämpft und versucht sie zu ertränken. Der Sohn hat in der kleinen Fischerhütte gesehen, dass die Mutter die Pistole in der Handtasche hatte und wo sie diese abgestellt hat. Er gab am Strand einen Warnschuss ab, so dass der Stalker von der Frau abgelassen hat. Die Mutter hat dann auf den Sohn eingeredet, dass er nicht schießen soll. Der Stalker ist ohne Worte weggegangen. Es kam ein Texteinblendung das er sich dann in U-Haft erschossen hat. Ende

      Löschen
    3. Dominique Neuenhagen18. September 2013 um 12:00

      Ganz herzlichen Dank für die Filmbeschreibung *freu*
      Liebe Grüße
      Dominique

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.