Mittwoch, 25. September 2013

DIE GELDMACHER VON HARLEM - Zweiteiliges Krimi-Hörspiel aus der Harlem-Trilogie


Am Freitag (27.09.13) um Uhr 22:03 Uhr spielen im ersten Teil des Hörspiel-Krimis DIE GELDMACHER VON HARLEM von Chester Himes auf SWR2 falsche Dollars eine Rolle. (Folgeteil in der kommenden Woche zur gleichen Zeit / Wurde zuletzt im Juli 2010 gesendet).

Kaum zu glauben, dass es in Harlem, New Yorks dreckigem Hinterhof, so vertrauensselige und tollpatschige Kerle gibt wie Jackson: Zuerst sitzt er einer Bande von vermeintlichen Geldfälschern auf, dann verschwindet seine große Liebe Imabelle samt Geld und Goldkoffer, und auf der Suche nach ihr gerät Jackson in die Hände einer Mörderbande.

Als er noch den Leichenwagen seines Chefs klaut, nehmen die knallharten schwarzen Cops Grave Digger und Coffin Ed das Unschuldslamm gnadenlos ins Visier.


Chester Himes (1909-1984), einer der ersten schwarzen Studenten an der Ohio State University, wurde 1928 wegen eines bewaffneten Raubüberfalls verurteilt.Schon im Gefängnis schrieb er Kurzgeschichten, für seine ersten Romane erntete er in den USA nur herbe Kritik. 1953 ging er nach Frankreich, wo ihn ein Lektor von Gallimard zu seinem "Harlem Zyklus" überredete. 1958 gewann er mit "A Rage in Harlem" (Die Geldmacher von Harlem) als erster englischsprachiger Autor den französischen Krimi-Preis "Grand Prix de la Littérature Policière".

Damit wurde Himes in Europa zum Kult-Autor. Er lebte bis zu seinem Tod in Spanien. Weitere Hörspielfassung aus seinem Harlem-Zyklus: "Lauf, Nigger, lauf!" (WDR 1977).

Übersetzung aus dem amerikanischen Englisch: Manfred Görges
Bearbeitung und Regie: Martin Heindel
Komposition:Carsten Meyer

Darsteller:Martin Semmelrogge, Oliver Stritzel, Sandra Schwittau, Thilo Schmitz, Udo Schenk, Bernhard Schütz u.a.

Produktion: Südwestrundfunk 2009
Länge: ca. 54 Minuten

Zum WEBRADIO des Senders
Direkt zur Phonostar-Aufnahmeseite (Teil 1)
Infos wie man Radio-Sendungen kostenlos aufzeichnen kann

 (Quelle Foto: Wikimedia / This image depicts a unit of currency issued by the United States of America. If this is an image of paper currency or a coin not listed here, it is solely a work of the United States government, is ineligible for copyright, and is therefore in the public domain)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.