Freitag, 30. August 2013

TÖDLICHE WUT (Hörbuch) - Bedrückendes Thema mit vielen falschen Fährten

Autorin: Linda Castillo
Verlag: Argon Verlag
Auflage Juli 2013
gekürzte Lesung
6 Audio CD mit 442 Min.
Sprecherin: Tanja Geke
Preis: 19,95 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Kate Burkholder, Polizeichefin von Painters Mill, wird von ihrem Freund und Kollegen John Tomasetti um Hilfe gebeten. Sie selbst ist als Amische aufgewachsen und kennt sich dementsprechend mit deren Leben und Sprache gut aus. 

Jetzt sind insgesamt drei amische, junge Mädchen spurlos verschwunden, die Schwierigkeiten mit ihrer Gemeinde und ihrem Glauben hatten. Die erste Spur, die gefunden wird ist eine Handtasche, die einem der Mädchen gehörte. Daneben eine riesige Blutlache. 

Nur wenig später findet ein Angler die Leiche einer jungen Frau. Kate und John geraten unter Zeitdruck. Wird es ihnen gelingen, die anderen Mädchen zu finden, bevor sie sterben? Die Lage spitzt sich zu, als auch noch Sadie Miller verschwindet. 

Kate kennt Sadie und deren Familie persönlich. Sie kehrt zurück nach Painters Mill und ihre Nachforschungen bringen sie selbst in tödliche Gefahr.

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Es ist der vierte Fall für Kate Burkholder, inzwischen zum Chief aufgestiegen. Nachdem mich das letzte Hörbuch der Autorin „Wenn die Nacht verstummt“ nicht ganz überzeugen konnte, bin ich dieses Mal wieder sehr begeistert.

Ein besonders großes Lob für die Sprecherin Tanja Geke. Sie schafft es erneut, den Hörer zu faszinieren und sofort in ihren Bann zu ziehen, so dass man ihr einfach gerne zuhört und gar nicht abschalten will.

Die Geschichte ist von Beginn an spannend und es gelingt Linda Castillo bis zum Schluss, den Hörer immer wieder auf falsche Fährten zu führen. 

Die Protagonisten sind Menschen mit Stärken und Schwächen, das macht sie authentisch und sympathisch. 

Es ist bedrückend zu hören, wir hart die Amischen mit ihren Kindern/Familien umgehen und diese verstoßen, wenn sie außerhalb der amischen Gemeinde leben wollen oder den Glauben wechseln. 

Ein rundum sehr gut gelungenes Hörbuch, das ich ohne Einschränkungen empfehle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.