Dienstag, 6. August 2013

RUHELOS - Spionage-Krimi von William Boyd als zweiteiliges Hörspiel


Der Schweizer Sender SRF1 sendet am Freitag (09.08.13) um 20:00 Uhr den ersten Teil des Hörspieles RUHELOS von William Boyd. (Zweiter Teil in der Folgewoche zur gleichen Zeit). Wurde zuletzt im Juni 2012 gesendet. (Wurde zuletzt im Oktober 2012 gesendet)

Ruth arbeitet in Oxford an ihrer Dissertation, erteilt nebenbei Sprachunterricht an einer privaten Schule und ist mit der Erziehung ihres kleinen Sohnes Jochen beschäftigt. Am Wochenende besucht sie ihre Mutter, die zurückgezogen in einem kleinen Haus lebt. 

Als diese eines Tages erzählt, sie werde beobachtet, höre auch hin und wieder ein verdächtiges Klicken im Telefon und wolle zu ihrer eigenen Sicherheit eine Waffe kaufen, ist Ruth alarmiert. Die Mutter gesteht ihr, dass sie eigentlich Eva Delektorskaja heißt, im Zweiten Weltkrieg als Spionin für den britischen Geheimdienst gearbeitet hat und offenbar von ihrem früheren Auftraggeber verfolgt wird.

William Boyd, geboren 1952 in Accra/Ghana, wuchs in Afrika auf, ging dann in Schottland zur Schule und studierte Französisch in Nizza, Philosophie und Englisch in Glasgow und Oxford. Viele seiner Romane und Drehbücher sind durch seine Afrika-Erfahrungen geprägt. 2005 wurde er mit dem britischen Orden „Commander of the British Empire“ ausgezeichnet.

Mit: Hille Darjes (Sally Fairchild/Eva Erzählerin), Ulrike Grote (Eva Delektorskaja), Sascha Icks (Ruth Gilmartin), Bernhard Schütz (Lucas Romer), Thore Kühl (Jochen, Kind), Gabriela Maria Schmeide (Sylvia Rhys-Meyer), Peter Jordan (Morris Devereux), Wolf-Dietrich Sprenger (Vater), Hussi Kutlucan (Hamid), u.v.a.

Aus dem Englischen von Chris Hirte - Musik: Sabine Wortmann - Hörspielfassung und Regie: Andrea Getto - Produktion: NDR 2008 - Dauer: 51'

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite (Teil 1)
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.