Freitag, 23. August 2013

PROF. VAN DUSEN besucht seine Bank - Krimi-Hörspiel von Michael Koser


Am Montag (26.08.13) erfreut uns um 21:33 Uhr Dradio Kultur mit dem Michael Koser-Krimi-Hörspiel PROF. VAN DUSEN besucht seine Bank.

Hatch, Kriminalreporter des "Daily New Yorker", erhält von seinem Chefredakteur im Herbst 1900 den Auftrag, interessante Kriminalfälle zu recherchieren. Im Hauptquartier der Polizei wird er Zeuge, wie eine Frau Moody ihren Mann als vermisst meldet. Ihr Calvin sei seit zwanzig Jahren Bote der New Yorker Bank und für seine Zuverlässigkeit bekannt, erklärt sie. 

Beiläufig erwähnt sie, dass er kürzlich die Nachricht von einer Erbschaft erhalten habe. Nun sei er verschwunden. Am nächsten Morgen meldet die Bank der Polizei: Calvin Moody, ihr treuer Bote, sei mit 300.000 Dollar abhanden gekommen. Ein Fall, der auch das Interesse des berühmten Kriminologen Professor van Dusen weckt.

Regie: Rainer Clute
Mit: Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Heinz Giese, Christian Brückner, Gunter Schoß, Jutta Wachowiak u.a.
Ton: Georg Fett
Produktion: RIAS Berlin 1991
Länge: 50'30

Michael Koser, geboren 1938 in Berlin, lebt in Bremen. Er schrieb über 100 Hörspiele und wurde mit "Professor van Dusen" bekannt (77 Folgen produziert von RIAS Berlin und DLR Berlin zwischen 1978-1999). Die Science-Fiction-Krimiserie "Der letzte Detektiv" brachte es auf 42 Folgen, produziert vom BR zwischen 1984 und 2008.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.