Mittwoch, 10. Juli 2013

ROWOHLT KRIMISCHULE - Mit Buchidee einen dreitägigen Kurs & evtl. Buchvertrag gewinnen!

© plainpicture / Oliver Jäckel

Vom 8. bis 10. November 2013 veranstaltet der Rowohlt Taschenbuch Verlag eine Krimischule für Autorinnen und Autoren. Unter der Leitung der erfahrenen Krimi-Lektoren Bernd Jost und Nina Grabe kann man in einem dreitägigen Seminar lernen, wie man Spannung erzeugt, glaubhafte Charaktere entwickelt, lebendige Dialoge schreibt – und am eigenen Text arbeiten.

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt über einen Wettbewerb. Alle Einsendungen werden von einer Jury geprüft, die die zehn vielversprechendsten Beiträge auswählt. 

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2013. 

Die Benachrichtigung der Teilnehmer erfolgt am 1. Oktober 2013. Der Verlag lädt die zehn ausgewählten Autorinnen und Autoren an die Ostsee ein und übernimmt die Kosten für die dreitägige Krimischule sowie Hotelunterkunft und Verpflegung.

Der Verfasser des besten Beitrags erhält die Chance auf einen Buchvertrag.

Schicken Sie einen vollständigen Handlungsabriss/ein Exposé von bis zu fünf Seiten und ein Probekapitel von maximal 30 Normseiten (1800 Zeichen pro Seite). Alle Einsendungen werden von einer Jury geprüft, die die zehn vielversprechendsten Beiträge auswählt.

Der Verfasser des besten Beitrags erhält die Chance auf einen Buchvertrag.

Inhaltliche Vorgabe:
Die einzige Vorgabe für die Einsendungen: es muss sich um einen Spannungsroman handeln. Ansonsten gibt es für die Krimischule keine Einschränkung auf einen bestimmten Themenbereich oder ein Genre. Entscheidend ist einzig die Qualität des eingesandten Textes.

Teilnahmeberechtigt: Nachwuchsautorinnen und -autoren, unabhängig vom Alter

Es werden nur Beiträge berücksichtigt, die mit den kompletten Unterlagen eingehen. Zum  Teilnahmeformular aus. Bei Fragen bitte an krimischule@rowohlt.de schreiben. Zur Krimischule

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.