Freitag, 5. Juli 2013

NACHTAUGE (Hörbuch) - Von Liebe und Spionage

Autor: Titus Müller
Verlag: Radioropa
Auflage: März 2013
Sprecher: Günter Merlau
1 MP3 CD mit 12 Std 55 Min
ungekürzte Lesung
Preis:  22,95 €
oder bei Audible
Krimirezension: Jörg Völker

1943. Der 2. Weltkrieg befindet sich in einem entscheidenden Stadium. Langsam, aber stetig neigt sich die Waage zu Ungunsten des Dritten Reiches und seiner Verbündeten. 

Während bei Neheim im Schatten der Möhnetalsperre Zwangsarbeiterinnen aus der Sowjetunion als Arbeitssklaven für die deutsche Rüstungsproduktion schuften müssen, wird in England für einen Spezialeinsatz der Royal Air Force unter kriegsmäßigen Bedingungen geübt. 

Mit Hilfe eines neuen Bombentyps sollen die Staumauern der großen deutschen Stauseen am Rande des Ruhrgebiets zerstört werden. Dadurch erhofft sich die britische Führung einen nachhaltigen Schlag gegen die Energieversorgung der deutschen Rüstungsindustrie zu führen und außerdem demoralisierend auf die Stimmung der Zivilbevölkerung einzuwirken.

Die deutsche Abwehr hat eine ausgezeichnete Spionin in England im Einsatz, die mit allen Mitteln versucht, hinter das Geheimnis der britischen Unternehmung zu gelangen: "Nachtauge"

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Titus Müller schildert sehr kenntnisreich und authentisch das Leben der Bevölkerung in Deutschland und England, die Wirkung und Auswirkung von Bombenangriffen, den Versuch der Menschen, ihr „kleines Glück“ zu bewahren und heil und gesund zu überleben. 

Die Engpässe und Einschränkungen werden nicht verschwiegen, auch nicht die Ängste und Sorgen der Leute in Deutschland wegen des repressiven Staats- und Parteiapparates. Ebenso werden die Überzeugten und die Mitläufer um des persönlichen Vorteils wegen nicht ausgeklammert. 

Die Charaktere der Handelnden sind ambivalent angelegt, jeder hat seine Ecken und Kanten, was für die Glaubwürdigkeit ihres Tuns und Unterlassens sehr förderlich ist. 

Der historischen Wahrheit kommt Titus Müller sehr nahe, die dichterischen Freiheiten seiner Erzählung bewahren den Inhalt davor, nur in den Ton eines trockenen Berichts zu verfallen. 

Die spannende und lebendige Handlung übt nachgerade einen starken Sog auf den Leser aus (in meinem Fall auf den Hörer). 

Der Sprecher Günter Merlau passt seinen Vortrag und seine Stimme gekonnt den wechselnden Situationen an, so dass er dem Sinn des Buches voll und ganz gerecht wird! Ich bin begeistert von dem Ergebnis und vergebe deshalb 5 Sterne von 5 möglichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.