Freitag, 12. Juli 2013

FEAR (Hörbuch) - Und noch mehr Geheimnisse um Pendergasts Ehefrau Helen

FEAR Grab des Schreckens
Autoren:
Douglas Preston/Lincoln Child
Verlag: Argon Verlag
Auflage: Juni 2013
Sprecher: Detlef Bierstedt
gekürzte Lesung
6 Audio CD 7 Std. 45 Min.
Preis: 19,95 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig


Special Agent Aloysius Pendergast ist am Ende. Gerade hatte er seine seit vielen Jahren tot geglaubte Ehefrau Helen wiedergefunden, wird sie vor seinen Augen entführt. 

Er macht sich an die Verfolgung der Täter, doch die Jagd endet tragisch und Helen wird erschossen. Pendergast zieht sich völlig aus dem Leben zurück, nimmt Drogen und lebt nur noch innerhalb seiner Wohnung. Er erwacht erst aus seiner Lethargie als sein ehemaliger Kollege Lieutenant D’Agosta von einem Serienmörder erzählt. 

Dieser sucht sich seine Opfer in Hotels und tötet sie dort auf bestialische Weise. Eine der Tatortspuren führt direkt zu Pendergast. Missmutig sieht dieser sich gezwungen, selbst Ermittlungen anzustellen. Was er herausfindet, verändert sein Leben. 

Seine Frau Helen hatte mehr Geheimnisse, als er je für möglich gehalten hätte. Plötzlich machen auch ihre letzten Worte „Er kommt, hab‘ Erbarmen!“ einen Sinn.

Persönliche Meinung: 
4**** (von 5 möglichen)

Das Hörbuch ist ein absolutes „Muss“ für Pendergast-Fans. Er ist und bleibt der Superheld mit allen möglichen und unmöglichen Fähigkeiten. 

Er überlebt jede gefährliche Situation und mit seiner umwerfenden Logik sieht er Dinge voraus, die niemand für möglich hält. Allzu realistisch darf man die Story nicht betrachten, aber genau das macht ja die typischen Pendergast-Erzählungen aus.

Für mich persönlich ist es nun wirklich genug Wissen rund um die Sippschaft Helens. Ich würde mich freuen, wenn im nächsten Buch wieder ein neuer Fall im Vordergrund steht und nicht immer wieder irgendwelche, oft ziemlich absurden, Familiengeschichten ausgegraben werden. 

Das Nazi-Thema ist mehr als ausreichend behandelt, jetzt darf es wieder in die Gegenwart gehen. Alles in allem sicherlich kein Hörbuch für Pendergast-Neulinge, aber für Diejenigen, die wissen wollen wie sich die Familiengeschichte weiterentwickelt, ein spannendes Hörvergnügen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.