Montag, 1. Juli 2013

DICKIE DICK DICKENS - Kult-Detektiv-Hörspiel aus 1976


Den ersten Teil der "Neuen" Abenteuer von Dickie Dick Dickens & Co. (6 Folgen) "Die Begegnung" sendet BR2 am Mittwoch (03.07.13) um 20:03 Uhr bzw. Donnerstag (04.07.13) um 21:03

Nachdem Dickie Dick Dickens die Verbrecherelite von Chicago das Fürchten lehrte, hat er nun sein Einflussgebiet auf die ganze Welt ausgeweitet. Mit der langjährigen, und noch immer attraktiven Verlobten Effi Marconi, bereist der inzwischen gealterte Dickie Dick Dickens die verschiedensten Länder und genießt seinen Ruhestand. 

Eines Abends beobachtet er in einer Nachtbar in Baden-Baden einen hübschen und äußerst talentierten Violinisten, der ihm selbst in jungen Jahren erstaunlich ähnlich sieht. Als sich dieser auch noch als gewiefter Falschspieler entpuppt, weckt er Dickie Dick Dickens Interesse. 

Doch am darauffolgenden Tag wird der unbekannte Geigenspieler entführt. Ein Racheakt des betrogenen Pokerspielers? Oder stecken größere Absichten dahinter? Schon bald führen ihn die Spuren in den kriminellen Untergrund von Tanger. 

Mit ihrer satirischen Krimireihe um das Gangstergenie Dickie Dick Dickens schufen Rolf und Alexandra Becker die Vorlage für zahlreiche Hörspielproduktionen, die in den 60ern und 70er Jahren zu regelrechten Straßenfegern wurden.

1976 produzierte der BR sechs Folgen, in denen Dickie Dick Dickens einen Gefährten an seiner Seite hat, dessen Poker-Face nicht das Einzige ist, was die beiden verbindet.

Von Rolf und Alexandra Becker
Mit Rüdiger Bahr, Gustl Weishappel, Reiner Schöne, Mario Adorf, Carl Heinz Schroth, Marlies Schoenau, Karl Maria Schley, Grit Böttcher, Karl Lieffen und anderen
Komposition: Friedrich Meyer
Regie: Peter M. Preissler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.