Montag, 29. Juli 2013

DER KÖNIG IN GELB - Hörspiel von Raymond Chandler (aus 1993)


Am Mittwoch (31.07.13) um 20.03 Uhr und am Donnerstag 01.08.13 um 21:03 Uhr wartet BR2 mit einem Hörspiel-Klassiker von Raymond Chandler auf, DER KÖNIG IN GELB.

Steve Grayce, Hausdetektiv im Carlton-Hotel, hört im Radio gerade den großen Trompeter King Leopardi, als ihn der Nachtportier unsanft aus seinen Träumereien reißt. In der achten Etage ist der Teufel los. Der Gast aus 815 spielt im gelbseidenen Pyjama Trompete, dass die Wände wackeln. 

Als Grayce dort oben ankommt, steht er dem König in Gelb, King Leopardi, persönlich gegenüber. Der hat nicht die geringste Lust, sich von irgendwem sagen zu lassen, wann und wo er Trompete spielen darf. Mit Zimmer 815 hat es allerdings eine besondere Bewandtnis: Zwei Jahre zuvor hat sich dort ein Mädchen umgebracht, das nach allem, was es mitgemacht hatte, in einem sauberen Bett sterben wollte – allein. 

Als Steve Grayce das endlich herausgefunden hat, kommt die Erkenntnis für den König in Gelb allerdings um einiges zu spät.

Raymond Chandler (1888–1959), amerikanischer Schriftsteller. Gemeinsam mit Dashiell Hammett Begründer der sogenannten hard-boiled-Kriminalliteratur. Werke u.a. "Der große Schlaf" (1939), "Das hohe Fenster" (1942), "Die kleine Schwester" (1949). Hörspieladaptionen u.a. "Die Tote im See" (SWF 1983), "Mord im Regen" (SWF/NRD 1986), "Der lange Abschied" (NDR 1997), "Straßenbekanntschaft" (SWR 1999).

Von Raymond Chandler, aus dem Amerikanischen von Wilm W. Elwenspoek

Mit Wolfgang Condrus, Christian Brückner, Rolf Schult, Markus Hoffmann, Helmut Wöstmann, Heinz Meyer, Bodo Primus und anderen

Bearbeitung und Regie: Hermann Naber
SWF 1993

Zur Phonostar-Aufnahmeseite (Donnerstag)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.