Samstag, 22. Juni 2013

STIRB MEIN PRINZ (Hörbuch) - Sprecher Achim Buch sorgt für anhaltende Gänsehaut

Autorin: Tania Carver
Verlag: Hörbuch Hamburg
Auflage:  Mai 2013
Sprecher: Achim Buch
gekürzte Lesung
6 Audio CD mit 464 Min.
Preis: 19,99 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Detective Phil Brennan und Profilerin Marina Esposito bekommen es mit einem besonders gefährlichen und abscheulichen Täter zu tun. Es beginnt damit, dass in einem Abbruchhaus eine schreckliche Entdeckung gemacht wird. Im völlig verschmutzten, stinkenden und dunklen Keller wird ein Käfig aus Menschenknochen gefunden. 

Doch damit nicht genug, in dem Käfig wird seit anscheinend langer Zeit ein kleiner Junge gefangen gehalten. Inzwischen halb Mensch, halb Tier wird er befreit. Sein Peiniger will seine Beute aber unbedingt zurück haben, schließlich folgt er seit über 30 Jahren einem schrecklichen Ritual. 

Um es durchzuführen muss er den Jungen unbedingt wieder in seine Hände bekommen. Besonders schwer wird es für Brennan als er während seiner Ermittlungen immer wieder von düsteren Erinnerungen geplagt wird, die mit dem schrecklichen Haus des Fundes zusammenhängen.

Persönliche Meinung:
5***** (von 5 möglichen)

Tania Carver ist es wieder gelungen, mich von der ersten Minute an zu begeistern.

Es gibt ein Wiedersehen mit Brennan, Esposito und Rose (bekannt aus den vorherigen Fällen), es ist aber absolut nicht nötig, die Vorgänger-Geschichten zu kennen.

Achim Buch als Sprecher gelingt es wunderbar, dem Hörer Gänsehaut zu machen.

Seine Beschreibungen vieler Szenerien sind sehr anschaulich und gruselig. Ein kleiner Kritikpunkt ist meines Erachtens, dass es ein wenig viele „Cliffhenger“ gibt. Das stört ein bisschen den Fluss des Hörens, sorgt aber andererseits für anhaltende Spannung. Deshalb kein Stern-Abzug.

Teilweise ahnt man schon relativ früh einige Zusammenhänge, erfährt aber erst wirklich am Schluss, ob man richtig gelegen hat. Spätestens ab der Mitte des Hörbuches mag man gar nicht mehr ausschalten. Ein wirklich empfehlenswertes Hörbuch von Tania Carver.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.