Freitag, 28. Juni 2013

INSPECTOR BARNABY - 5 neue Folgen ab Sonntag (30.06.13) im ZDF

Foto: ZDF und Mark Bourdillon
Inspector Barnaby, dargestellt von John Nettles, und sein Assistent Ben Jones (Jason Hughes) ermitteln wieder im ZDF: Vom 30. Juni 2013, 22.00 Uhr, an klären sie an fünf aufeinanderfolgenden Sonntagabenden Verbrechen in der fiktiven englischen Grafschaft Midsomer auf. Und sie haben alle Hände voll zu tun: Neid, böser Klatsch, Betrug, Erpressung und krumme Geschäfte regieren die ländliche Gegend, die auf den ersten Blick so harmlos und verschlafen wirkt.

In der Auftaktfolge "Böse kleine Welt" staunen Barnaby und seine Kollegen über eine Leiche, die in einem Miniaturdorf festgeschnürt am Boden liegt, umstellt von kleinen Figuren – wie Gulliver in Liliput. Die Betreiberinnen und der Verwalter sind über den Mord an dem vermeintlichen Kleinkriminellen weniger entsetzt als über die Blutspritzer auf den Modellhäuschen. Wieder einmal muss Inspector Barnaby tief eintauchen in die Welt von Midsomer Worthy und sich mit einer alten Familiengeschichte auseinandersetzen.

Am Sonntag, 7. Juli 2013, sucht Barnaby nicht nur einen Mörder, sondern auch einen "Kletterpflanze" genannten Einbrecher, der diesen vermutlich kennt. Eine Woche später, am 14. Juli 2013, fragt sich in "Über den Dächern von Chattham" eine Lehrerin, ob sie schlafwandelnd mehrere Menschen umgebracht hat. Um zwei Leichen, Abhängigkeit an der Grenze zur Leibeigenschaft und andere abgründige Geheimnisse geht es in der Folge "Du musst dran glauben!" am 21. Juli 2013.

In "Köpfen ist auch keine Lösung" am 28. Juli 2013 sind Barnaby und Jones mit zwei Enthauptungen konfrontiert und versuchen verzweifelt, einer dritten zuvorzukommen. In dieser Episode ist Neil Dudgeon als Tom Barnabys Cousin John Barnaby zu sehen. Wenn sich Tom Barnaby einige Folgen später in den Ruhestand verabschiedet, wird John ihm als neuer DCI in Causton nachfolgen.

Die britische Krimireihe basiert auf Motiven der preisgekrönten Romane "Midsomer Murders" von Caroline Graham.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.