Montag, 10. Juni 2013

DER STILLE SAMMLER (Hörbuch) - Protagonistin ist endlich mal nicht jung, schön, allwissend & sexy

Autorin: Becky Masterman
Verlag: Lübbe Audio
Auflage: April 2013
Sprecherin: Sabina Godec
6 Audio CD mit 450 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 13,15 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Brigid Quinn ist eine pensionierte FBI-Agentin, die ein beschauliches Leben führt. Ein Anruf eines ehemaligen Kollegen ändert jedoch alles. Es gab einen einzigen ungelösten Fall in Brigids Karriere: Der“ Route-66-Killer“, ein Serienmörder, der niemals gefasst werden konnte. 

Sein damals letztes Opfer war Jessica, eine junge Agentin, die in Brigids Auftrag undercover ermittelte. Jetzt ist anscheinend endlich ein Mann gefasst worden, der zugibt, all die Morde begangen zu haben. Er führt sie sogar zu der Leiche von Jessica, die bisher nicht gefunden werden konnte. 

Trotzdem erscheint Brigid und einer anderen FBI-Ermittlerin, Laura Coleman, an dem Fall etwas seltsam. Irgendetwas passt nicht zusammen, doch bevor sie das Rätsel lösen können, verschwindet Laura. 

Kann es sein, dass der wahre Mörder noch auf freiem Fuß ist?

Persönliche Meinung: 
4**** (von 5 möglichen)

Ein Erstlingswerk von Becky Mastersen, das sich hören lassen kann. 

Zwar sind die Grundidee und viele Handlungen und Hintergründe der Geschichte nicht neu, aber trotzdem ist es spannend und abwechslungsreich. 

Die Protagonistin ist endlich mal nicht jung, schön, allwissend und sexy sondern eine reife Frau mit viel Lebenserfahrung und den damit einhergehenden Stärken und Schwächen, gut gelesen von Sabina Godec.

Sie hat nachvollziehbare Schuldgefühle weil sie in ihrem alten Job Menschen getötet hat und eine ihr unterstellte Agentin gestorben ist. 

Brigid möchte ihre jetzige große Liebe nicht damit verschrecken, in einem Umfeld von Mord und Grausamkeiten zu leben. Sie begeht einige Fehler, die sie später bitter bereuen wird. Dabei wirkt sie sehr menschlich und sympathisch. 

Rundum ein gelungenes Hörbuch und ich hoffe, bald mehr von der Autorin hören zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.