Donnerstag, 20. Juni 2013

DAS ZEICHEN DES WIDDERS - Krimi-Hörspiel von Fred Vargas

Am Samstag (22.06.13) um 17:05 Uhr bzw. 23:05 Uhr gönnt uns WDR5 ein Fred Vargas-Hörspiel: DAS ZEICHEN DES WIDDERS. (Lief zuletzt im November 2011)

Gregoire und Vincent, zwei junge Taschengauner aus der Pariser Banlieue, gehen regelmäßig auf Diebestour. Eines Tages gelingt unverhofft der große Coup. Im Rucksack eines alten Mannes finden sie eine Riesensumme Geld und merkwürdige Utensilien, die auf schwarze Magie deuten. 

Noch am gleichen Abend wird Vincent mit vier Messerstichen umgebracht. Ohne sich zu erkennen zu geben, alarmiert Gregoire die Polizei. Neben den tödlichen Bauchstichen stellt Kommissar Adamsberg eigenartige frische Tätowierungen auf dem linken Oberschenkel fest. Sollte der Serienmörder Belier sein viertes Opfer gefunden haben? 

Fred Vargas, geboren 1958, Mutter eines Sohnes und Archäologin im Hauptberuf, gilt derzeit als die bedeutendste französische Kriminalautorin. Sie wurde in über 30 Sprachen übersetzt und erhielt 2004 den Deutschen Krimi Preis. Zuletzt produzierte der WDR 2009 von ihr „Der verbotene Ort“

Mit Dustin Semmelrogge, Daniel Wiemer, Christian Brückner, Florian von Manteuffel, Horst Mendroch, Camilla Renschke u. a.

aus dem Französischen von Julia Schoch
Regie: Frank-Erich Hübner
Produktion: WDR 2008/54’

Zur Phonostar-Aufnahmeseite (nachmittags)
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.