Samstag, 4. Mai 2013

VARG VEUM Gefährten des Todes - 5 weitere Folgen im ZDF

© ZDF und Øystein Fyxe

Trond Espen Seim verkörpert wieder die Titelrolle des charismatischen Privatdetektivs in dem Spielfilm "Varg Veum – Gefährten des Todes", den das ZDF im Montagskino am 6. Mai 2013, 22.15 Uhr, zeigt. 

Nachdem er festgenommen wurde, gesteht ein Teenager den kaltblütigen Mord an seinen Pflegeeltern. Doch Privatdetektiv Varg Veum bezweifelt den angeblichen Tathergang, denn er hat eine besondere Beziehung zu dem Jungen.

Schauplatz der wendungsreichen Krimistory ist die idyllische Hafenstadt Bergen. Das Drehbuch für den Thriller entstand nach dem gleichnamigen Bestseller des norwegischen Schriftstellers Gunnar Staalesen und ist die zweite von insgesamt sechs Verfilmungen (die erste wurde im Oktober 2012 ausgestrahlt), die das ZDF als Free-TV-Premieren ausstrahlt (weitere Sendetermine noch nicht bekannt).

Ein Postbote entdeckt auf einem einsam gelegenen Hof die Leichen eines Ehepaares. Pflegesohn Jan Egil (Sturla Alvsvåg), der Hauptverdächtige, verlangt mit Privatdetektiv Varg Veum (Trond Espen Seim) zu sprechen. 

Die beiden kennen sich aus der Zeit, als der Ermittler noch beim Sozialamt gearbeitet hat. Veum gelingt es, den Teenager, der die Tat bestreitet, zu überreden, sich den Behörden zu stellen. Doch die Polizei schüchtert Jan solange ein, bis er ein Geständnis unterschreibt. 

Nur Veum ist von der Unschuld seines früheren Schützlings überzeugt und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen bringen ihn auf die Spur eines Alkohol- und Drogenschmugglerrings.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.