Freitag, 31. Mai 2013

NOCH EINMAL: Traudel und Luise drei Jahre später - Krimi-Hörspiel


Um eine Erbschaft und ihre Folgen geht es am Sonntag (01.06.13) um 18:00 Uhr  im Hörspiel  "Noch einmal: Traudel und Luise drei Jahre später" auf MDR Figaro,

Im Testament des plötzlich verstorbenen Herrn Alfried sind zwei Leipziger Witwen zu ihrer Überraschung als Erben seines nicht unbeträchtlichen Vermögens benannt. Allerdings ist eine Bedingung daran geknüpft: Sie müssen eine Weltreise per Schiff antreten. 

Dieser Wunsch des Verstorbenen stürzt beide Frauen in eine ernsthafte Krise ihrer Beziehung zueinander, denn sie reagieren auf diese Erbschaftsklausel höchst unterschiedlich. 

Und am Ende ist sogar ein gewisses "kriminelles" Potential nötig, um einerseits in den Besitz des Vermögens zu kommen und andererseits dem letzten Willen von Herrn Alfried zu entsprechen.

Gerhard Rentzsch, geb. 24. April 1926 in Leipzig, besuchte von 1946 bis 1947 die Deutsche Buchhändlerlehranstalt zu Leipzig, danach das Lehrerbildungsinstitut. Im Juni 1948 wurde er als junger Autor in die Literaturabteilung des Senders Leipzig gebeten, wechselte 1951 in die Hörspielabteilung und ging 1952 zum neu gegründeten "Staatlichen Komitee für Rundfunk" nach Berlin, wo er bis 1990 als Dramaturg arbeitete. 1990-1991 Redakteur und Anreger der Sendereihe "Liebes Volk!" bei Sachsen Radio in Leipzig. Der Autor zahlreicher Hörspiele und Features verstarb am 1. Juni 2003 in Berlin. In seinem Wirken für geschichtenerzählende, handwerklich gut gearbeitete Stücke galt Gerhard Rentzsch als Nestor des DDR-Hörspiels.

Für das Hörspiel des MDR schrieb er u.a. "Schdille bisde" (nach F. Kusz, 1992), "Geschichte für die Katz" MDR/DS-KULTUR 1993), "Die Außenstelle" (nach A. Bodor, 1993), "Bauern, Bonzen, Bomben" (nach Fallada in 15 Folgen, 1997), "Augenblickchen V" (1998), "Augenblickchen VI" (2001).

Regie: Fritz Göhler
Produktion: DLR/MDR 1995
(51 Min.)

Sprecher: 
Lissy Tempelhof - Traudel
Gudrun Ritter - Luise
Dieter Mann - Rechtsanwalt
Dieter Wien - Schauspieler
Helmut Krauss - Leiter einer Bankfiliale
Katarina Tomaschewsky - Dame im Reisebüro
Andrea Solter - Verkäuferin
Madeleine Lierck - Chefin eines Provinzhotels
Ingrid Barkmann - Frau am Schalter
Marianne Klußmann - Postfrau
Otmar Richter - Taxifahrer
Kristof Mathias Lau - Männliche Stimme

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.