Montag, 13. Mai 2013

DES TODES LIEBSTE BEUTE (Hörbuch) - Typischer Romantic Crime-Roman by Karen Rose

Autorin: Karen Rose
Verlag: Lübbe Audio
Auflage: März 2013
Sprecherin: Gabriele Blum
6 Audio CD mit 471 Minuten
gekürzte Lesung
Preis: 11,99 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Staatsanwältin Kristen Mayhew hat einen harten Tag hinter sich als sie in ihrem Kofferraum drei Geschenke der besonderen Art findet. Auf ihnen kleben Fotos schrecklich zugerichteter Leichen. Bei genauem Hinsehen kann Kristen die Männer identifizieren. 

Alle waren von ihr eines schweren Verbrechens angeklagt, sind aber freigesprochen werden. Den grausamen Fotos liegen Briefe bei, die direkt an Kristen gerichtet sind, die Unterschrift lautet „Ihr ergebener Diener“. 

Einer der Toten ist der Sohn eines Mafia-Paten und da viele Leute glauben, dass die Staatsanwältin „ihren“ Diener befehligt, gerät sie in das Visier der Cosa Nostra. 

Abe Reagan, Detective der Chicagoer Polizei, hat alle Hände voll zu tun, einerseits Kristen zu schützen und andererseits den selbst ernennten Rächer zu fassen.

Persönliche Meinung: 
4**** (von 5 möglichen)

Man muss die Bücher von Karen Rose mögen, dann hat man auch mit diesem Werk wieder seine Freude. Es gibt die „schöne Eisprinzessin“ und den „harten Kerl mit weichem Kern“, deren Liebesgeschichte sich nebenbei entwickelt. 

Die Romantik und Erotik nehmen für mich persönlich überhand, deshalb der Stern Abzug (in dem gedruckten Buch ist das Thema allerdings weitaus weniger dominant als in dem Hörbuch). Die Story selbst ist sehr spannend und bis kurz vor Schluss ist nicht ersichtlich, wer der Täter ist.

Mir gefällt sehr gut, dass Karen Rose ihre Bücher so schreibt, dass bestimmte Personen immer wieder auftauchen. 

Deshalb ist es nicht ganz unwichtig zu wissen, dass die Erstveröffentlichung dieses Buches schon 2004 erschienen ist. In der Chronologie ist es der Nachfolger von „Das Lächeln Deines Mörders“. So wundert es z.B nicht, dass sowohl Aiden als auch Mia noch Single sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.