Montag, 29. April 2013

STILLE TAGE IN KEY WEST - Krimi-Hörspiel


Am Donnerstag (02.05.13)  verbringt ein Mafia-Boss auf BR2 um 21:03 Uhr STILLE TAGE IN KEY WEST.

Eigentlich wollte Vincente Delgatto, der capo di tutti capi von New York, nach dem Tod seiner Frau im sonnigen Florida einfach nur auf andere Gedanken kommen. Doch dann entschließt er sich, mit Hilfe des Möchtegern-Schriftstellers Arty Magnus, seine Memoiren zu verfassen. 

Das zunächst streng geheime Projekt spricht sich schnell herum und löst erhebliche Unruhe aus: bei der Mafia-Konkurrenz in New York, beim FBI, der endlich eine Chance wittert, Delgatto etwas anzuhängen, und auch bei Vincentes Sohn Gino.

Laurence Shames, geb. 1951, amerikanischer Journalist und Autor von Sachbüchern und Romane u.a. "Tropentief oder Heiße Nächte in Key West" (1997), "Virgin Heat" (1999), "Welcome to Paradise" (1999).

Stille Tage in Key West
Von Laurence Shames
Aus dem Amerikanischen von Jacqueline Csuss
Erzähler – Matthias Ponnier
Vincente Delgatto – Manfred Steffen
Andy the Dandy d’Ambrosia – Mogens von Gadow
Arty Magnus – Axel Milberg
Ferner: Walter Renneisen, Udo Wachtveitl, Frauke Poolman, Rita Russek, Helmut Stange, Jochen Striebeck, Robinson Reichel, Martin Umbach, Michael Habeck und Peter Weiss
Komposition: Peter Zwetkoff
Bearbeitung und Regie: Peter Michel Ladiges
BR 2000

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.