Mittwoch, 3. April 2013

KILLERRADIO - Krimi-Hörspiel


Im Krimi-Hörspiel KILLERRADIO von Andreas Renoldner am Sonntag (07.04.13) auf MDR Figaro um 18:00 Uhr entwickelt das an sich harmlose Medium ein ungeahntes Gefahrenpotenzial, das gerade Krimi-Hörspiel-Liebhabern nahe gehen dürfte ;-)

Es ist ein nicht ganz gewöhnlicher Fernsehabend im Wohnzimmer von Cilli und Alfred Karbacher. Als der Fernseher streikt, entschließt sich das Ehepaar, mit einem Kriminalhörspiel aus dem Radio vorlieb zu nehmen. 

Doch aus dem gemütlichen Abend wird ein skurriles Hörerlebnis. Nicht nur, dass das sich entwickelnde Ehedrama der Karbachers der Situation der zwei Beamten der Mordkommission im Radio ähnelt.

Im Laufe des Abends werden Realität und Fiktion kaum mehr unterscheidbar. Die Zuhörer werden zu Akteuren, die Akteure zu Zuhörern. Und plötzlich passiert ein Mord!

Andreas Renoldner, geboren 1957 in Linz, seit 1988 freischaffender Autor, veröffentlichte mehrere Romane. Hörspiele u.a.: "Nacht über Linz" (ORF 1994), "Bären singen nicht" (ORF 1999), "Séance im Park" (WDR/ORF 2003) "Freie Radikale" (ORF 2010), "Alles muss anders werden" (ORF 2012)

* keine Nachhör-Möglichkeit, da für dieses Archiv-Stück leider keine Online-Rechte erlangbar sind.

Regie: Katharina Weiß
Komponist: Peter Kaizar
Produktion: ORF 2003

Sprecher: 
Brigitte Karner - Cilli Karbacher
Peter Simonischek - Alfred Karbacher
Heinz Marecek - Kommissar Franz Leitner
Wolfgang Böck - Sein Assistent Edi Hofer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.