Donnerstag, 11. April 2013

BEI ERINNERUNG MORD - Krimi-Hörspiel von Didier Daeninckx (2004)


Am Samstag (13.04.13) um 21:05 Uhr  wird es auf NDR Info um ein unrühmliches Kapitel französisch-allgerischer Geschichte gehen. (Wurde zuletzt im Oktober 2011 gesendet)

Am 17. Oktober 1961, demonstrierten in Paris mehr als tausend Algerier gegen die von den Franzosen verhängte Ausgangssperre. Die Polizei reagierte mit unvorstellbarer Brutalität. Über 100 unbewaffnete Demonstranten kamen in dieser Nacht ums Leben. 

Unter den Opfern war auch Studienrat Roger Thiraud. 21 Jahre später wird sein Sohn Bernard, als er dem Mord an seinem Vater nachgeht, auf offener Straße erschossen. 

Bei den Ermittlungen stößt Inspektor Cadin auf eines der dunkelsten Kapitel französischer Geschichte.

Aus dem Französischen von: Stefan Linster
Hörspielbearbeitung: Sabine Wollowski
Regie: Stefan Dutt
Musik: Andrea Carola Kiefer
Mit: Robert Gallinowski, Michael Hanemann, Udo Kroschwald, Klaus Herm, Otto Mellies u.a. 
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: SR/DLR Berlin 2004
Länge: 42"11

Didier Daeninckx, 1949 im Pariser Vorort Saint-Denis geboren, Sozialarbeiter und Journalist, schreibt seit 1984 Kriminalromane. 1994 Prix Paul Féval für sein Gesamtwerk.  2010 erschien sein Roman "Nur DJs gibt man den Gnadenschuss".


(Quelle Foto: Wikimedia This file is ineligible for copyright and therefore in the public domain, because it consists entirely of information that is common property and contains no original authorship.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.