Dienstag, 5. März 2013

ROAD OF THE DEATH - Krimi-Hörspiel


Das Krimi-Hörspiel ROAD OF THE DEATH beschäftigt sich am Donnerstag (07.03.13) um 23:00 Uhr auf WDR 1Live mit einem heiklen Thema: Wann heiligt der Zweck die Mittel? Wenn die eigene Schwester vergewaltigt und ermordet worden ist? 


Cole und Ruben sind auf der Suche nach dem Mörder ihrer Schwester Rachel. Die polizeilichen Ermittlungen ziehen sich hin und der Leichnam kann erst beerdigt werden, wenn der Täter feststeht. 

Am Tatort, einem von Korruption regierten Dorf im gottverlassenen englischen Dartmoor, schlägt den beiden Brüdern der blanke Hass entgegen. Cole lässt sich sofort von der Gewalt mitreißen, und auch Ruben ist machtlos gegen die Aggressionen der Dorfbewohner. 

Gewalt scheint in dieser Welt ohne Gesetze das einzige Mittel, um herauszufinden, was wirklich mit Rachel passiert ist. Aber rechtfertigt die gute Absicht wirklich jede Tat?

von Kevin Brooks
aus dem Englischen von Uwe-Michael Gutzschhahn

Regie: Matthias Kapohl
Produktion: WDR 2013
Redaktion: Natalie Szallies
Länge: 55 Minuten

Kevin Brooks, geboren 1959, lebt in Yorkshire, Nordengland. Nach dem Studium und einer Zeit als Punkmusiker hielt er sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Er erhielt bereits zweimal den Deutschen Jugendliteraturpreis, zuletzt 2009 für "The Road of the Dead".

Zum Webradio des Senders 
Zur Phonostar-Aufnahmeseite 
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.