Dienstag, 19. Februar 2013

PAUL TEMPLE UND DER FALL CONRAD - 6(!) teiliges Krimi-Hörspiel von 1959



Das sechteilige (!) Krimi-Hörspiel von Francis Durbridge, das BR2 am Mittwoch (20.03.13) um 20:03 bzw. Donnerstag (21.03.13) um 21:03 Uhr startet ist ein echter Klassiker und stammt aus einer Zeit, da Labor-ergebnisse und DNA-Spuren in den polizeilichen Ermittlungen noch so gut wie keine Rolle spielten. Die weiteren Episoden werden in den folgenden 5 Wochen zur gleichen Zeit gesendet.

Der englische Kriminalschriftsteller Paul Temple ist mit seiner Frau Steve nach Garmisch gefahren, um Scotland Yard und die Bayerische Kriminalpolizei bei ihrer Suche nach Betty Conrad zu unterstützen; jener jungen Engländerin, die seit über einer Woche vermisst wird. 

Betty ist die Tochter eines bekannten Londoner Neurologen und lebt seit längerem in Unterwies, einem exklusiven Pensionat nahe Garmisch. Angeblich war sie einer Einladung der Gräfin Dekker und des Schriftstellers Elliot France auf das benachbarte Gut gefolgt. 

Seither fehlt von ihr jede Spur. Rätselhafte Hinweise geben ein Cocktailstäbchen und die Benachrichtigung eines Modegeschäftes, in der die Fertigstellung eines blauen Mantels angekündigt wird. Auch die Person des Elliot France wird zunehmend mysteriöser. Und Mr. und Mrs. Temple müssen ihre Bemühungen, Betty Conrad zu finden, beinahe mit dem Leben bezahlen.

Von Francis Durbridge
Aus dem Englischen von Marianne de Barde/John Lackland

Mit Karl John, Rosemarie Fendel, Fritz Straßner, Adolf Ziegler, Horst Tappert, Inge Birkmann, Jürgen Arndt, Heidi Brühl, Fritz Wilm Wallenborn, Leo Bardischwski und anderen
Bearbeitung: Marianne de Barde/John Lackland
Komposition: Joachim Faber
Regie: Willy Purucker
BR 1959

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite (Teil 1 / Donnerstag)
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.