Samstag, 2. Februar 2013

INJUSTICE - UNRECHT - Neue Mini-Krimi-Serie auf ARTE ab Donnerstag (07.02.13)

ARTE France / © Travers Productions/ITV/Des Willie
Am Donnerstag, 7. Februar 2013 und Donnerstag, 14. Februar 2013 jeweils ab 20.15 Uhr startet ARTE mit einer Mini-Krimi-Fernsehserie von Colm McCarthy, GB 2010, insgesamt  5 Episoden mit je 45 min.

Und das erwartet uns:

Der erfahrene und talentierte Londoner Anwalt William Travers verteidigt in einem Gericht in Ipswich Personen, die kleinere Vergehen wie Diebstahl begangen haben. Als ein ehemaliger Studienfreund (Nathaniel Parker als Martin Newau - bekannt aus der TV-Serie Inspector Lynley) in London des Mordes angeklagt wird, muss er sich entscheiden: nach London zurückgehen und seinen Freund verteidigen oder weiter vor seiner Vergangenheit fliehen … 

Der spannungsgeladene, britische Serien-Fünfteiler „Injustice – Unrecht!“ beschäftigt sich mit einer Frage, die immer wieder diskutiert wird: Was ist Recht? In den meisten Ländern der Welt gilt heute die Unschuldsvermutung: jeder Mensch ist solange unschuldig, bis seine Schuld in einem öffentlichen Verfahren bewiesen wurde. 

Doch was passiert, wenn ein Schuldiger dank eines guten Anwalts freigesprochen wird und das Gericht somit unrecht spricht? „Injustice – Unrecht!“ stellt nicht nur die Frage nach Recht und Gerechtigkeit – die Serie inszeniert das Dilemma, in dem sich Strafverteidiger befinden. Wie können sie mit Sicherheit wissen, ob ihr Mandant ihnen die Wahrheit sagt? (Quelle ARTE)

Darsteller
James Purefoy - William travers
Dervla Kirwan - Jane Travers
Charlie Creed-Miles - Di Mark Wenborn
Obi Abili - Ds Nick Taylor
Nathaniel Parker - Martin Newau u.a.

Regie: Colm McCarthy

Drehbuch: Anthony Horowitz
Kamera:  Ruairí O‘Brien
Musik: Magnus Fiennes
Schnitt: St. John O‘Rorke
Ausstattung: Matthew Gant
Kostüme: Anushia Nieradzik
Produzent: Jill Green + Eve Gutierrez
Produktion injustice Films Limited

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.