Donnerstag, 10. Januar 2013

MENSCH AUF RATEN - Krimi-Hörspiel


Im Kriminal-Hörspiel MENSCH AUF RATEN von Pierre Boileau und Thomas Narcejac in der Nacht von Freitag auf Samstag (12.01.13) um 00:05 Uhr im Deutschlandfunk geht es um gruselige medizinische Experimente. (Lief zuletzt im August 2010)

Der Bankräuber und Mörder René Myrtil hat vor seiner Hinrichtung voll Reue seinen Körper der Wissenschaft für ein spektakuläres Experiment zur Verfügung gestellt: die „totale Transplantation“. 

Dabei soll jeder Körperteil und jedes Organ eines Menschen auf einen anderen übertragen werden. Als Myrtils Leiche in Prof. Marecs Privatklinik überführt wird, warten dort bereits sieben schwer verletzte Unfallopfer auf ihre Operation: Arme, Beine, Rumpf, Becken und sogar der Kopf Myrtils werden den Verletzten transplantiert. Zunächst scheint alles bestens zu verlaufen.  

Doch dann begeht einer von ihnen plötzlich Selbstmord. 

Pierre Boileau (1906-1989) und Thomas Narcejac (1908-1998) sind weit über Frankreichs Grenzen hinaus als Klassiker des psychologischen Kriminalromans bekannt. Ihr Werk wurde mit wichtigen Preisen ausgezeichnet. 

Mit Christian Redl, Hans Peter Hallwachs, Walter Renneisen, Walter Gontermann u. a. 

aus dem Französischen von Eva Rottenberg 
Bearbeitung und Regie: Uwe Schareck 
Produktion: WDR 2006 
Länge: 54 Minuten 


(Quelle Foto: Wikimedia / Author: Muitosminutos unter public domain. This applies worldwide)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.