Donnerstag, 10. Januar 2013

ELEMENTARY - Moderner Sherlock Homes in New York, Serie startet heute auf SAT1

Lucy Liu Darstellerin Dr. Joan Watson
Photo: 
Rachel Lovinger /Wikimedia
(Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Nach dem Erfolg der britischen Serie SHERLOCK schieben die Amerikaner ihre eigene Sherlock Holmes-Version als TV-Serie nach, die ab heute (10.01.13) auf SAT1 um 21:15 Uhr zu sehen sein wird.

CBS hat Holmes US-tauglich geschrieben und -das ist dann doch überraschend- ihm einen weiblichen Dr. Watson  zur Seite gestellt, was sherlockianische Puristen erschüttert und einige Empörte auf Youtube dazu bewegte, aufgeregte und erboste Kommentare zu schreiben.

Die Serie hebt sich deutlich von der BBC-Produktion ab und lehnt sich auch nur vage an die Originale an, wobei der Produzent und Drehbuch-Autor Robert Doherty (MEDIUM - Nichts bleibt verborgen) Spekulationen entgegentritt, dass das romantische Spannungsverhältnis, das auch in der Vorlage per Nachbetrachtung schon zu Spekulationen Anlass gab, hier evtl. ausgebaut werden könnte (mehr Details im Interview mit Robert Doherty)

Sherlock Holmes, dargestellt von Jonny Lee Miller, der in England bereits mit dem britischen Holmes-Darsteller  Benedict Cumberbatch zusammen in London am Theater "Frankenstein" gespielt hat, lebt in der CBS-Fassung nach seinem drogenbedingten Rauswurf bei Scottland Yard  in New York wo er als Berater des NYPD arbeitet. An seiner Seite die Chirurgin Dr. Joan Watson (Lucy Liu), die wegen eines vermeintlichen medizinischen Kunstfehlers ihre Zulassung verloren hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.