Samstag, 19. Januar 2013

EIN MORGEN WIE JEDER ANDERE - Krimi-Hörspiel


Es gibt Tage, da ist eben nicht EIN MORGEN WIE JEDER ANDERE, wie das Krimi-Hörspiel nach einem Roman von Christian Pernath , das Drado Kultur am Montag (21.01.13) um 21:33 Uhr um 21:30 Uhr sendet, beweisen wird. Lief zuletzt im November 2011).

Nach seiner Scheidung lebt der Tierarzt Bélouard verbittert und einsam in einem kleinen Ort bei Nantes. Eines Tages geschieht etwas Unfassbares: Auf einem der Bauernhöfe wird eine ganze Familie auf furchtbare Weise umgebracht. 

Bélouard, der sich als Tierarzt frei zwischen den Polizeisperren bewegen kann, trifft an diesem Tag eine junge Frau auf einem Waldweg, die vor ihrem gewalttätigen Mann geflohen ist. Er nimmt sie vorübergehend bei sich auf. 

Sie kommen sich näher und Bélouard wird wider Willen zum Entdecker einer grausamen Wahrheit. 

Übersetzung aus dem Französischen: Nathalie Mälzer-Semlinger 

Bearbeitung und Regie: Irene Schuck 
Darsteller: Ulrich Matthes, Matthias Brandt, Bibiana Beglau, Peter Kämpfe, Joachim Bliese, Falk Rockstroh u.a. 
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2010 
Länge: 55:10 Minuten 

Christian Pernath, geboren 1959 in Nantes, studierte Musik und Kunstgeschichte. 2002 erschienen seine ersten Romane "Dernière Visite" und "Séraphin Verre". Letzterer wurde mit dem Prix Thyde Monnier ausgezeichnet. "Ein Morgen wie jeder andere" (2006) war für den Prix Ouest nominiert. 2007 erschien "Cab et compagnie". DKultur stellt den französischen Autor erstmalig im Hörspiel vor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.