Donnerstag, 20. Dezember 2012

DER TOTE IN DER BADEWANNE - Zeitloses Hörbuch von Dorothy L. Sayers

DER TOTE IN DER BADEWANNE
Autorin: Dorothy L. Sayers
Verlag: Audiobuch
Auflage: Dezember 2012
Sprecher: Christian Brückner
MP3 CD mit 370 Minuten
Preis: 14,95 Euro 
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Mr. Tipps ist empört! Da kommt er ganz harmlos in sein Badezimmer und was muss er dort finden? Einen Toten! Mitten in seiner Badewanne. Und um das Ganze noch schlimmer zu machen ist dieser Mensch, bis auf eine Brille, auch noch nackt! 

Dieser Fall muss innerhalb der gehobenen Kreise auf alle Fälle sehr diskret gelöst werden! Als einzige Lösung fällt ihm seine alte Bekanntschaft, die Herzogin Witwe von Denver ein. Diese hat einen Sohn, der sich als Amateur-Detektiv betätigt. 

Als Helfer beschäftigt er einen vertrauenswürdigen Diener und auch bei Scotland Yard scheint er Freunde zu haben. Schnell führt die Spur zu einem verschwundenen Börsenmakler. Aber wenn er der Tote ist, wie kam er in Mr. Tipps Badewanne?

Persönliche Meinung:
5***** (von 5 möglichen)

Der erste Fall für Lord Peter Wimsey. Dorothy Sayers zeigt, dass ein guter Krimi zeitlos ist. Man kann Kriminal-Fälle auch spannend ohne die Hilfe von DNA-Analysen und Hightech-Laboren lösen. 

Wimsey ist trotz seiner Arroganz und seines dandyhaften Getues ein durchaus sympathischer Mensch. Er liebt das Leben und gibt sich mit Wonne seinem kriminalistischen Spürsinn hin. 

Nebenbei nutzt er seine guten Kontakte, um Manches zu erfahren, das nicht jedermann zugänglich sind. Trotz seines jetzt sorgenfreien Lebens hat er noch immer mit den psychischen Nachwirkungen aus Kriegszeiten zu kämpfen.

Christian Brückner ist der perfekte Sprecher für die Geschichte. Er fesselt den Hörer und man mag gar nicht wieder abschalten.

Es ist immer wieder ein Vergnügen, Geschichten von Dorothy Sayers zu lesen/hören. Sie sind zeitlos und spannend. Gerne mehr davon!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.