Donnerstag, 1. November 2012

ZORN - VOM LIEBEN UND STERBEN - Ein absolutes Hörvergnügen!

ZORN - VOM LIEBEN UND STERBEN
Autor: Stephan Ludwig
Verlag: Argon Verlag
Auflage: Oktober 2012
Sprecher: David Nathan
6 Audio CD mit 7 Std. 34 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 19,95 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Hauptkommissar Schroeder hat einige Zeit im Krankenhaus verbracht und sein Kollege Claudius Zorn langweilt sich allein im Dienst. Er hat lediglich einige Einbrüche in einer Kleingartensiedlung aufzuklären. 

Kaum ist Schroeder wieder da, passiert ein Mord an einem 18-jährigen Teenager. Er fuhr mit seinem Mountainbike gegen ein quer über den Weg gespanntes Drahtseil. Beim Abgleich der Fingerabdrücke stellt sich heraus, dass der Jugendliche mit für die Einbruchserie verantwortlich gewesen ist. 

Als ein zweiter junger Mann, aus derselben Clique wie das erste Opfer, verbrannt auf einem Sprungturm gefunden wird, ist klar, dass es noch mehr Tote geben wird, wenn der Mörder nicht umgehend gefasst wird. Als gäbe es nicht schon genug Probleme, beginnt Schroeder plötzlich, sich sehr merkwürdig zu verhalten. Hat er etwas zu verbergen? 

Persönliche Meinung: 5* Sterne plus! 

Da ist er wieder, der stockfaule, frustrierte Herr Kommissar Zorn. So schlimm, dass es schon wieder amüsant ist. Selten habe ich so eine gelungene Kombination aus gutem Krimi und eingestreutem Humor gehört/gelesen. 

Für mich ist dieses Hörbuch noch eine deutliche Steigerung zum ersten Buch (Zorn – Tod und Regen). 

Der zweite Fall (es ist für das Verständnis nicht nötig, den 1. Fall zu kennen) für das unterschiedliche Ermittler-Duo beginnt spannend und steigert sich trotzdem noch stetig. 

Am Schluss wird der Fall wirklich restlos und logisch aufgeklärt. Was für ein Hörvergnügen! Gut gefallen haben mir auch die verschiedenen Erzählperspektiven und Einblicke in das kranke Hirn des Täters. Die eingestreuten humoristischen Stellen tun der Story ebenfalls gut. 

David Nathan ist und bleibt einer meiner Lieblingssprecher. Eine wiederholt exzellente Leistung, alleine er verdient schon einen Sonderstern. Ein absolut empfehlenswertes Hörbuch, ich warte bereits jetzt auf eine Fortsetzung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.