Samstag, 10. November 2012

DIE TOTE IM MOORWALD - Klaustrophobischer Natur-Thriller im ZDF-Montagskino

© Foto ZDF und Christian Hartmann
Maria Simon und Franz Xaver Kroetz spielen die Hauptrollen des spannenden Thrillers "Die Tote im Moorwald", der in einer verlassenen Molkerei mitten im Nirgendwo spielt und  den das ZDF am Montag, 12. November 2012, 20.15 Uhr, ausstrahlt.

Nach dem überraschenden Tod ihrer Mutter zieht Josefine (Maria Simon) überstürzt in eine alte leerstehende Molkerei auf dem Land. Sie will dort endlich herausfinden, wer ihr Vater war. Im nahegelegenen Dorf bangt man seit Tagen um ein vermisstes Mädchen. 

Schon einmal war eine junge Frau aus der Region spurlos verschwunden. Josefine freundet sich mit ihrem Nachbarn, dem schrulligen, aber netten Willy Kamrad (Franz Xaver Kroetz) an. Durch die Einsamkeit und die unheimlichen nächtlichen Geräusche mitten in der Moorlandschaft fühlt sich die junge Frau zunehmend unwohl. Sie vermutet im geheimnisvollen Kamrad den Mörder, doch keiner glaubt ihr …

"Nicht das heitere, folkloristische Bayern hat mich gereizt, sondern die düstere, abgründige Seite."  sagt die Autorin Annika Tepelmann zu ihrem Thriller. "Der Film "Die Tote im Moorwald" ist eine Suche nach der Herkunft, aber auch eine Reise in die dunklen Bereiche der Angst. Inspiriert wurde ich durch einen realen Ort, eine verfallene Molkerei in einem oberbayrischen Moorgebiet. 

Dieses leerstehende Gebäude war voller Geschichten und Geheimnisse: Die alten Maschinen erzählten von der harten Arbeit, ein ehemaliger Hausmeister berichtete mir von den Zwangsarbeitern und schwärmte von der guten alten Zeit. Ein Flirren zwischen einer freundlichen Oberfläche und dem Abgrund, der sich dahinter auftut. Inspirierend war auch die Landschaft um diese Molkerei: dunkle Moorlöcher im Schilf, leuchtende Birken, herbstliche Stimmung. Ein altes Gebäude und eine Stimmung – manchmal genügt das, um eine Geschichte wachsen zu lassen."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.