Samstag, 29. September 2012

EINE TÖDLICHE LEGENDE - 4. Spreewald-Krimi am Montag im ZDF

© Foto ZDF und  Julia von Vietinghoff
Als "Fernsehfilm der Woche" zeigt das ZDF am Montag, 1. Oktober 2012, 20.15 Uhr, den "Spreewaldkrimi – Eine tödliche Legende". 

Kommissar Krüger (Christian Redl) und sein Ermittlerteam (Claudia Geisler, Rike Schäffer und Thorsten Merten) beschäftigen dieses Mal zwei rätselhafte Todesfälle, die sich bei und im Schloss Lübbenau ereignet haben. Das Drehbuch stammt, wie schon bei den drei vorangegangenen "Spreewaldkrimis", aus der Feder von Thomas Kirchner. 

Unter der Regie von Torsten C. Fischer spielen unter anderen Muriel Baumeister, Rüdiger Vogler, Ulrike Krumbiegel, André Hennicke, Hans-Jochen Wagner, Ludwig Blochberger und Rolf Hoppe. 

Der eine Tote scheint betrunken in einem Fließ ertrunken zu sein, der andere ist angeblich an Herzversagen im Hotel gestorben. Doch bald stellt sich heraus, dass die Ursache in beiden Fällen Schlangengift war. 

Die Verhöre führen Krüger tief zurück in die Geschichte Lübbenaus und in alte Familiengeschichten. In den Klagen von Alteigentümern auf Rückgabe des zu DDR-Zeiten verstaatlichten Grund und Bodens findet er einen vielversprechenden Ermittlungsansatz: Rache für erlittenes Unrecht. 

Die Geheimnisse der Vergangenheit verdichten sich, und gegenseitige Verdächtigungen prägen die Gegenwart in der Spreewaldgemeinde. Bald gibt es Morddrohungen. Kommissar Krüger hat alle Mühe, in den Verstrickungen alter Mythen und Sagen dem Täter auf die Spur zu kommen und die Morde aufzuklären.  

"Eine tödliche Legende" spielt wieder mit der magisch-märchenhaften Landschaft, diesmal eindrucksvoll bei Nacht, und mit mäandernden Zeitebenen – ein Charakteristikum der "Spreewaldkrimi"-Reihe. (Quelle ZDF)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.