Dienstag, 4. September 2012

DETEKTIVGESCHICHTEN - DDR-Hörspiel von Charles Dickens (1970)


In der Nacht von Freitag auf Samstag (08.09.12) um 00:05 Uhr sendet der Deutschlandfunk ein interessantes DDR-Hörspiel mit DETEKTIVGESCHICHTEN aus 1970 von Charles Dickens.

In der Redaktion der Wochenzeitschrift Household Words, deren Herausgeber er von 1850 bis 1859 war, versammelte Charles Dickens eines Abends eine bemerkenswerte Runde von Gentlemen um sich. 

Einige Beamte der Geheimpolizei aus der Bow Street fanden sich bei ihm ein, die - im Unterschied zu den uniformierten Polizisten von Scotland Yard - nur in Zivilkleidung ermittelten und sich bei Bedarf auch schon einmal incognito unters finstre Volk mischten. 

Die Inspektoren dieser findigen Polizeitruppe gaben - in aller Bescheidenheit natürlich - ihre trickreichsten 'Undercover'-Einsätze zum Besten, die sie damals in London, der 'Hauptstadt des Verbrechens', und seiner Umgebung erlebt hatten. 

Aus dem Englischen von Franz Franzius 
Mit Herwarth Große 
Rundfunk der DDR 1970
ca. 48'

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

(Quelle Bild Charles Dickens: Wikimedia / This image (or other media file) is in the public domain because its copyright has expired.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.