Sonntag, 23. September 2012

BLOG-FEED hat sich geändert!

Da Feedburner seine Dienste weitgehend einstellt und wir unseren BLOG-Feed  dummerweise mit Feedburner gebrannt hatten, ist es leider erforderlich geworden den alten Feed wieder zu nutzen.
Der Podcast-Feed ist unverändert!
Der Blog-Feed ist jetzt:
Atom 1.0: http://krimikiosk.blogspot.com/feeds/posts/default
RSS 2.0: http://krimikiosk.blogspot.com/feeds/posts/default?alt=rss
oder
http://krimikiosk.blogspot.com/atom.xml
http://krimikiosk.blogspot.com/rss.xml

Wir wissen nicht wieso und wir wissen nicht, ob das Problem in Zukunft öfter auftaucht, aber leider kann eine japanische Katzen-Bloggerin den Feed mit ihren Posts (wahrscheinlich ohne ihr Wissen) "füttern", wir hoffen, dass es sich um ein einmaliges "Phänomen" handelt, das nicht wieder auftaucht.

Kommentare:

  1. Hallo Frau Weber,
    der obige Link klappt in meinem Reader nicht - da erscheinen, wieso auch immer, Katzenbilder ;-)

    Nach kurzer Google Recherche geht bei meinem Reader die "rss.xml" Version. Hier der Artikel dazu http://www.user-archiv.de/blogspot.html#abschnitt_1700

    Viele Grüße,
    Volker Dobler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin,
      auch bei mir japanischer Katzenkontent mit dem obigen Link.

      Liebe Grüße
      Iris Schäfer

      Löschen
  2. Hallo allerseits,
    bei mir hats mit felgendem Link geklappt.

    http://krimikiosk.blogspot.com/feeds/posts/default

    Einfach das ?alt=rss weglassen

    Gruß Thomas Brückner

    AntwortenLöschen
  3. Moin Frau Schäfer
    und hallo, Herr Dobler!

    DANKE für diese wichtigen Hinweise und vor allem für den hilfreichen Link.

    Wir haben den Post inzwischen um die xml-Varianten ergänzt, wahrscheinlich funktioniert das bei Ihnen Frau Schäfer auch besser, wie bei Herrn Dobler:

    http://krimikiosk.blogspot.com/atom.xml
    http://krimikiosk.blogspot.com/rss.xml

    Wir hoffen, das klappt jetzt. Solche Umstellungen sind leider immer sehr ärgerlich.

    Vielen Dank für die Geduld!
    Liebe Grüße
    Petra Weber

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Herr Brückner auch für diesen Tipp.
    Ich habe den Feed mal so gekürzt, in der Hoffnung, dass es hilft.
    Herzliche Grüße
    Petra Weber

    AntwortenLöschen
  5. Ach, es ist ein Kreuz:
    Es scheint, dass die Japanische Bloggerin, die den Blog "Ein Leben mit Katzen" zeitweise unseren Feed "speist". Wie das geht und wie man es stoppt, versuchen wir zur Zt. herauszufinden.

    DANKE an alle, die Geduld mit uns haben!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.