Freitag, 28. September 2012

5 SKANDINAVISCHE KRIMIS im ZDF-Montags-Kino

© Foto ZDF und Jallo Faber / Die Nacht der Jäger
In einer kleinen Filmreihe präsentiert das ZDF-Montagskino ab 01. Oktober 2012 fünf Krimis aus Dänemark, Norwegen und Schwe­den, darunter drei Free-TV-Premieren. 

Mit einer Mischung aus re­nommierten Darstellern, Regisseuren will die Reihe einen Querschnitt der aktuellen skandinavischen Krimi­produktion jenseits von Beck, Wallander und Co. darstellen.

Den Anfang macht am 1. Oktober das Krimidrama "Die Nacht der Jäger", in dem ein Kommissar (Rolf Lassgård) in sein Heimatstädtchen zurückkehren muss, um einen mysteriösen Frauenmord aufzuklären. Nachfolger von "Die Spur der Jäger"

In dem dänischen Thriller "Der Kandidat" (8. Oktober) kommt ein junger Strafverteidiger, der den rätselhaften Tod seines Vaters aufklären möchte, einer Verschwörung auf die Spur. 

Mit gewissenlosen Waffenhändlern hat es ein norwegischer Privatdetektiv in dem Thriller "Varg Veum – Geschäft mit dem Tod" (22. Oktober) zu tun. 

Der schwedische Bestsellerautor Åke Edwardson schrieb die Vorlage zu dem beklemmenden Großstadtthriller "Kommissar Winter: Rotes Meer". 

Als fünfter und letzter Beitrag der Reihe ist der spannende Polizeifilm "Das Zeichen des Mörders" zu sehen, in dem ein Serienkiller seltsame Spuren an den Tatorten seiner Morde hinterlässt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.